BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 11.12.2018, 13:26

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wacholder - tot oder lebendig?
BeitragVerfasst: 06.12.2018, 10:32 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 02.09.2011, 10:30
Beiträge: 5
Hallo, im Frühjahr diesen Jahres war ich längere Zeit (3 Monate) nicht zuhause und musste die Betreuung meiner Bonsais meiner Tochter überlassen. Noch als ich weg war teilte mir meine Tochter mit, dass mein Wacholder drastisch Nadeln verliert. Ich bin davon ausgegangen, dass sie zu viel gegossen hat und bat sie, den Baum, anders als die Anderen, höchstens 1-2/Woche zu gießen - entsprechend meiner Erfahrung mit dem Baum, der es auch gerne mal trocken mag. Wieder zuhause, hatte der Baum (ca 40 Jahre alt) gut die Hälfte seiner Nadeln abgeworfen, der Rest der Nadeln war braun, bzw. wurde es in den Wochen danach. Mittlerweile steht der Baum im Hof, weil ich das Elend nicht ertragen konnte - ihn weg zu tun habe ich noch nicht übers Herz gebracht. Gestern nun habe ich ihn mir noch mal angeguckt und dabei feststellt, dass alle Zweige, auch die ganz dünnen, flexibel sind und biegsam. Bei einer Pflanze, die seit Wochen/Monaten abgestorben ist, dürfte dies doch eigentlich nicht der Fall sein, oder? Auch die Nadeln die jetzt noch am Baum sind (der Baum sieht, von der braunen Farbe abgesehen, auch noch ganz gut aus) sind fest und fallen nicht ab, wenn ich mit der Hand durch die Krone streiche.
Meine Frage: Könnte es sein, dass der Baum nicht tot ist und sich womöglich im Frühjahr wieder erholt, bzw. neue Nadeln ausbildet? Wenn diese Chance besteht, was könnte ich ihm Gutes tun?
LG und vielen Dank!
Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wacholder - tot oder lebendig?
BeitragVerfasst: 06.12.2018, 15:08 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8866
Wohnort: Pirna
Hallo Peter,
ohne entsprechendes Bild ist natürlich so eine Frage kaum zu beantworten.
Du schreibst, dass der Baum jetzt im Hof stand. Wo stand er denn bisher?
Ein alter Wacholder stribt eigentlich nicht so schnell und wenn der plötzlich alle Nadeln verliert, müssen schon recht grobe Fehler gemacht worden sein.
Also entweder wurde er über Tage vergessen zu gießen, was bei der diesjährigen sommerlicher Hitze meist schlecht endete oder er muss über Wochen ersäuft worden sein (Unterschale?).

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2019
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wacholder - tot oder lebendig?
BeitragVerfasst: 06.12.2018, 21:54 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 02.09.2011, 10:30
Beiträge: 5
Hallo Thomas, vielen Dank für Deine Antwort! Der Bonsai stand die letzen Jahre auf unserer Terrasse - sehr sonnig - und dort ging es ihm auch wohl gut. Unsere Tochter hatte wohl etwas durcheinander gebracht und den Baum täglich gegossen, in einer Schale stand er allerdings nicht, sondern lediglich in seinem Topf mit Loch unten. Ich denke aber, dass er so ungünstig stand, dass ein Ablaufen nur erschwert möglich war. Bin mir ziemlich sicher, dass der Baum zu viel Wasser bekommen hat. Ich werde möglichst bald mal ein Bild machen und es hier einstellen. Es sind zwar viele Nadeln abgefallen, sehr viele sind aber noch dran und lösen sich auch nicht ohne weiteres. Ich werde daher das Gefühl nicht los, dass noch Leben in ihm steckt...
LG Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wacholder - tot oder lebendig?
BeitragVerfasst: 09.12.2018, 15:01 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 02.09.2011, 10:30
Beiträge: 5
So, habe mal versucht, ein paar Bilder hinzubekommen. Vielleicht hilft das weiter bei der Frage, ob der Baum noch Leben in sich trägt....?


Dateianhänge:
bonsai2.jpg
bonsai2.jpg [ 320.49 KiB | 113 mal betrachtet ]
bonsai1.jpg
bonsai1.jpg [ 334.05 KiB | 113 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wacholder - tot oder lebendig?
BeitragVerfasst: 09.12.2018, 19:46 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8866
Wohnort: Pirna
Hallo,
ich sehe da kein Leben mehr.
Das Gefäß ist auch recht klein für den Baum und Substart sehe ich da auch kein vernünftiges mehr.
Wenn da unten evtl. nicht mal ein Abdecknetz drin ist, stehen evtl. unten die Wurzeln sogar blos da.
Ok, Freide seiner Asche.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2019
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de