BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 22.10.2019, 11:37

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fächerahorn kränkelt
BeitragVerfasst: 16.09.2019, 16:31 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.09.2012, 09:56
Beiträge: 21
Hallo, mein Fächerahorn kränkelt so vor sich hin. Ich habe ihn schon ca. 5 Jahre. Immer gleicher Standort. Schattig bis zum Nachmittag und dann mit Sonne. Er ist bisher sehr gut gediehen und hat auch dieses Jahr normal ausgetrieben. Umgetopft hab ich ihn letztes Jahr. Dünger bekommt er ca. alle 14 Tage, wie immer. Das Substrat ist durchlässig, Vertrocknung kann ich ausschliessen. Nun verkümmert er schon seit ca. 3 Monaten. Ich kann keine Schädlinge entdecken.
Weiss jemand Rat ?


Dateianhänge:
P1020215.JPG
P1020215.JPG [ 170 KiB | 1288 mal betrachtet ]
P1020214.JPG
P1020214.JPG [ 160 KiB | 1288 mal betrachtet ]
P1020213.JPG
P1020213.JPG [ 173.5 KiB | 1288 mal betrachtet ]
P1020211.JPG
P1020211.JPG [ 157 KiB | 1288 mal betrachtet ]
P1020210.JPG
P1020210.JPG [ 174.5 KiB | 1288 mal betrachtet ]
P1020207.JPG
P1020207.JPG [ 169.5 KiB | 1288 mal betrachtet ]
P1020202.JPG
P1020202.JPG [ 167.5 KiB | 1288 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fächerahorn kränkelt
BeitragVerfasst: 16.09.2019, 20:02 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8963
Wohnort: Pirna
Hallo,
ich sehe jetzt nicht, wo ich mir große Sorgen machen würde.
Übern Sommer vertrocknen immer mal Blätter.
Wenn dann würde ich die Ursache bei der Substratwahl oder im Gießverhalten suchen.
Alle 14 Tagedüngen mit evtl. rel. hoher Konzentration an (mineralischem?) Dünger ist jetzt eher suboptimal. Ich dosiere den Dünger in entsprechend niedrigererer Dosierung permanent dem Gießwasser zu.
Jetzt passiert eh nix mehr groß an Wachstum, da bringt es wenig, irgendwelchen Aktionismus zu entfalten. Sollten wirklich Schädlinge im Spiel sein, machst Du ihnen spätestens mit der Winterspritzung vorm Einwintern den Garaus.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2020
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fächerahorn kränkelt
BeitragVerfasst: 18.09.2019, 12:08 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.09.2012, 09:56
Beiträge: 21
Hallo Thomas, danke für die Info.
Muss gestehen, dass ich noch nie eine Winterspritzung gemacht habe und auch nicht weiss, wie und mit was die erfolgt.
Ich habe einen Weissdorn, einen Buchs und den Fächerahorn. Die grabe ich unter Büschen mit dem Topf im Garten ein. Dazu habe ich noch eine Olive und die stell ich in den Kellerfensterschacht, wo es im Winter in der Regel nicht unter 5°C bekommt. Wenn doch, muss ich den Baum für die Zeit in den Keller stellen. Es müssen dann draussen schon um die -10°C herrschen, damit das geschieht.

Grüße
Max


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fächerahorn kränkelt
BeitragVerfasst: 18.09.2019, 13:48 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8963
Wohnort: Pirna
Hallo,
bzgl. Überwinterung hat jeder seine eigenen Erfahrungen.
Wenn das bisher bei Dir so funktioniert hat, wird man da auch nichts anderes machen müssen.

Die Winterspritzung ist natürlich eine der wichtigsten vorbeugenden Pflanzenschutzmaßnahmen.
Damit verhindert man das Überwintern von Schaderregern an der Pflanze , also auch Eier , Larven und weitgehend auch Pilzsporen. Ganz wichtig eigentlich Milben, den gegen Milben helfen bei späteren Befall kaum die gängigen Mittel und durch das rel. trockene Wetter werden Milben durchaus zum Problem.

In der Regel nimmt man dazu verdünntes Jinmittel, bei laubabwerfenden Arten 1:20, bei Immergrünen und Koniferen 1:30. Vorm Austrieb kann man auch noch mal Weißöl bei den Laubarten spritzen.
Insbesondere bei allein Monila anfälligen Arten ist das angebracht (Prunus, Malus aber auch Weißdorn).

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2020
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de