BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 07:00

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 517 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 129 30 31 32 3335 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 13.11.2015, 14:12 
Offline
neu im BONSAI ART Forum
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2015, 15:53
Beiträge: 9
Hallo Thomas!

Vielen Dank, werde ich bestimmt haben:)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 13.12.2015, 13:57 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2015, 16:23
Beiträge: 31
Hallo miteinander,

mein Name ist Gerald und ich bin - genau genommen - noch vor dem Stadium des "Anfängers".

Wir haben meinem Schwager einen Baumarkt-Bonsai geschenkt. Ok, wir wussten es nicht besser.
Ein Buch hat er auch bekommen und ich habe mal rein gelesen. Das hat mich angefixt und ich bin gerade sehr fasziniert von Bonsai.

Habe einiges gelesen und ein paar verblüffende Film angeschaut. Jetzt frage ich mich, ob ich nicht auch mit Bonsai beschäftigen will.

Freue mich schon auf den Austausch hier.

Grüße, Gerald


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 14.12.2015, 23:30 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Hallo Gerald,
ja angefixt ist gut.
Man spricht auch vom Bonsaivirus, dass jemanden meist chronisch und unheilbar befällt.

Gut ist schon mal, dass man sich bsichen vorher informiert, worauf man sich einlässt.
Dann ist es eine Frage welche Möglichkeiten man hat und wieviel Zeit unf Gled man invetsieren will.

Das beste ist natürlich immer, man geht mal live dahin, wo Bonsai passiert, also auf Ausstellungen
oder ähnliche Events.
Das hat enen dann vollends um, und v.a. kommt man an Leute ran, von denen man lernen und sich was abschauen kann. Das ist ganz wichtig, den in Büchern und im Internet kratzt man so bischen an der Oberfläche dessen, worauf es ankommt.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 15.12.2015, 09:56 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2015, 16:23
Beiträge: 31
Danke für die Begrüßung.

Ja, Ausstellungen und Events sind für nächstes Jahr auf meiner Wunschliste.

Leute aus der Gegend kennen lernen wäre auch gut. :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 10.02.2016, 22:58 
Offline
neu im BONSAI ART Forum
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2016, 22:33
Beiträge: 3
Hallo liebe Mitmenschen und Bonsaianer

Mich hat das Fieber gepackt. Meinen Erstkontakt hatte ich bereits vor 4 Jahren, als ich eines dieser Bonsai ähnlichen "Knollengewächse" beim großen gelben Möbelriesen für wenige Franken erwarb. Dieses Ungehäuer ließ ich gekonnt eingehen. Jämmerlich vertrocknete es in seiner Schale und landete schließlich auf dem Kompost.

Nun habe ich mich dazu entschieden mich ganz den Bäumen in Schalen hinzugeben. Vom Steckling über den Findling bis zum vorzeigbaren Bonsai will ich alles bewirtschaften und pflegen. Verdorren wird es nicht mehr geben. Wenn einer stirbt, dann weil ich es mit meinen Experimenten zu weit getrieben habe. Lang lebe die Neugier!

Zu Weihnachten wurde mir ein ca. 10 Jahre alter Gummibaum geschenkt, der Auslöser für die zweite Fieberwelle. Dieser hat viele Luftwurzeln und sonst noch ein paar Besonderheiten. Er stammt aus einem Garten-Center mit großer Bonsai-Erfahrung. Seine Form ist verglichen mit der meines verdorrten "Bonsais" kaum zu vergleichen, auch wenn sie der selben Gattung angehören. Da ich den Baum nicht selbst gewählt habe, will ich seine Gestaltung nach Möglichkeit aber noch einmal (grundlegend) überdenken. Mehr dazu in einem seperaten Beitrag nächste Woche.

Die Kultivierung der Stecklinge bringt mir große Freude. Zu sehen wie kleine Wurzeln entstehen, die ersten Blättchen sprießen, macht sehr viel Spaß. In der ersten Zeit passiert viel Spannendes. Das Experiment "Stecklinge" werde ich hier zu einem späteren Zeitpunkt genauer zeigen. Bin gespannt auf eure Rückmeldungen.

Die Findlinge suche ich noch. Eine kleine Zuckerhutfichte, Baumarktfund, habe ich schonmal etwas in Form gebracht. Allerdings fehlte mir zu diesem Zeitpunkt noch das nötige Hintergrundwissen. Laut anschließender Internet-Recherche sind Zuckerhutfichten super empfindlich und vertragen teils schon die kleinsten Eingriffe nicht. Ich hab es sicher übertrieben mit dem Gestalten... noch ein Thema, worüber ich hier gern sprechen möchte.

Ihr seht, das Fieber hat mich. Und das ist gut so! Ich sehe nur noch Bäume und Schalen, hahaha.

Ich bin 25 Jahre alt, aus der N/W-Schweiz, von Beruf Grafiker. In meiner Freizeit reise, schreibe und fotografiere ich für ein Kultur- und Reisemagazin.

Liebe Grüße
Konrad

_________________
Ich bleibe ich — veränderlich.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 12.02.2016, 00:04 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Hallo Konrad und willkommen im Forum!
So wie Du fängt irgendwie jeder mal an und sieht gleich die Grenzen.
Ich glaube auch, Internetrecherche ist nicht unbedingt der Weg, zu fundiertem Wissen
über Bonsai zu kommen.
Nehmen wir Deinen Beruf.
Malen kann jeder irgendwie mehr oder weniger und gäbe es ein Forum , wo man sich austauscht (Gibt es sicher.), dann könnte jeder irgendwie mitreden und sei es nur, dass er was wiederkäut, was er irgendwo aufgeschnappt hat.
Genauso ist auch die Geschichte mit der Zuckerhutfichte einzuschätzen.
Da ist jemanden mal eine Fichte eingegangen oder er hat nur gehört oder gelesen, dass jemandem eine Fichte eingegangen ist und schon ist das eine schwierige Art.
Die ist nicht schwieriger oder einfacher wie andere Arten, nur hat jede Art spezielle Bedürfnisse, die man kennen muss. Oftmals fehlt auch die Geduld eine Baum Stück für Stück zu gestalten.
Die Fichte ist ein Baum der Berge und die hat - wie einige andere Arten auch -nur ein Problem,
sie kommt mit Hitze nicht gut klar, insbesondere mit Hitze im Wurzelbereich.
Die Schale muss also gut schattiert werden.

Will man also ernsthaft Bonsai machen, sollte man möglichst frühzeitig Kontakt zu Fachleuten in seiner Gegend suchen, denn wissen aus erster Hand ist durch nichts zu ersetzen.

Viel Glück!

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 04.04.2016, 21:31 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 15.02.2014, 15:18
Beiträge: 38
Wie ich feststelle, war ich rund zwei Jahre nicht mehr hier - Schande über mich. :mrgreen:

Allerdings hat mich in diesen zwei Jahren der Bonsaivirus nun vollkommen erwischt, hab einiges an Bäumen dazubekommen, hab sogar ein bisschen was gelernt und bin sogar Mitadmin einer recht grossen Bonsaigruppe in diesem sozialem Netzwerk, dessen Name mir grad nicht einfällt. :mrgreen:

Nun werde ich mal sichten, welche Bäume von mir hier schon vertreten bin und update die mal.

Ich hoffe, es ist nicht so schlimm, dass ich lange nicht hier war... :?:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 06.04.2016, 02:50 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Kein Problem!
Wen wir hier evtl. dazu beitagen konnten, dass Du dauerhaft dem Hobby treu geblieben bist, freut uns das natürlich
Es ist natürlich auch immer wieder schön zu sehen, was über die Jahre aus diversen Bäumen so geworden ist.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 09.04.2016, 19:51 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2016, 23:39
Beiträge: 47
Hossa,

ich bin jetzt neu hier im Forum und war vorher bereits begeisterter Mitleser.
Im Anfängerbereich werde ich mich erst mal zu Hause fühlen.

Hab mich jetzt schon zu einem Anfänger Workshop angemeldet und war schon auf ein paar Ausstellungen.
Neben etlicher Fachliteratur lese ich hier immer gerne im Forum und konnte mir schon ein paar Kniffe aneignen.

Ich werde nach und nach mal meine Bäume vorstellen. Das dokumentieren von Entwicklungen ist dabei für mich besonders spannend.
Ich freue mich schon darauf wie meine Bäume in ein paar Jahren aussehen werden und freue mich immer über Fotos Eurer Bäume.

LG Rolf


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 10.04.2016, 11:32 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Hallo Rolf und willkommen im Forum!
Ein Workshop ist immer ein guter Einstieg, weil man da viel praktische Tipps mitbekommt, die
man weder in Litaeratur noch in Foren findet.
Solche Gelegenheiten oder auch Ausstellungen solltest Du nutzen um ins Gespräch mit den Fachleuten zu kommen.
Denen kann und sollte man dabei Löcher in den Bauch fragen.

Hier im Forum empfehle ich Dir unten die Fachbeitrage, weil da auch viele ganz praktische Geschichten dabei sind.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 29.04.2016, 14:57 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 28.04.2016, 23:07
Beiträge: 1
Wohnort: Pegnitz
Hallo liebe Bonsai-Freunde,

Ich bin neu hier weil ich einfach gerne etwas meine Kenntnisse aufbessern will und den ein oder anderen Tipp von euch bräuchte.

Meine Bonsai- Erfahrungen habe ich leider bislang nur an Bauhaus Bonsai sammeln können. Teils erfolgreich und teilweise einfach weniger effizient

Den Ersten eigenen Baum habe ich im Jahre 2010 bekommen und leider nach drei Jahren verloren durch einen Wohnortwechsel und zu wenig Zeit.

Nun habe ich mir eine Hainbuche ausgegraben und möchte diese einfach jetzt pflegen.

Ich freue mich auf die kommenden Diskussionen.

Patrick Lahr


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 05.05.2016, 01:55 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Hallo Patrick und willkommen im Forum!
Freilandbonsai mit heimischen Arten ist richtige Weg.
Mein Rat; nutze die aktuelle Ausstellungssaison, um auf Veransatltungen Bäume live zu sehen Kontakte in der Umgegeend zu knüpfen und den Fachleuten da Löcher in den Bauch zu fragen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 14.05.2016, 17:04 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 12.05.2016, 21:42
Beiträge: 2
Wohnort: Stuttgart
Hallo Liebe Forengemeinde,
zunächst einmal zu meiner Person. Ich bin 26 Jahre alt und studiere Agrarwissenschaften. Ich habe in Agrarbiologie meinen Bachelor gemacht und sitze momentan an meiner Masterarbeit. Grundkenntnisse über Pflanzen habe ich durch mein Studium ausreichend (hoffe ich ;) ). Ich versuche mich seit einigen Jahren am Formen meiner kleinen Bäumchen. Habe diese z.T. bei einem Praktikum vor 4 Jahren in einer Staudengärtnerei "gerettet", andere habe ich aus Samen gezogen. Hier meine kleinen Lieblinge <3

Hier meine Buche: Größe 17 cm (ohne Schale); Stammdurchmesser: 1 cm ; Alter: schätze ca. 6-7 Jahre
Dateianhang:
20160514_135502.png
20160514_135502.png [ 269.42 KiB | 2185 mal betrachtet ]
meine Birke: Größe: 19 cm; Stammdurchmesser: 0,7cm (Hauptstamm) ; Alter: schätze 5-6 Jahre
Dateianhang:
20160514_135551.png
20160514_135551.png [ 238.16 KiB | 2185 mal betrachtet ]
mein Kuchenbaum: Größe: 15 cm; Stammdurchmesser: 1,3cm ; Alter: schätze 6-7 Jahre. Hatte vorm Überwintern etwas Trockenstress, ist aber (zum Glück) noch am Leben. Denke er wird sich erholen.
Dateianhang:
20160514_135615.png
20160514_135615.png [ 209.83 KiB | 2185 mal betrachtet ]
meine Blasen-Eschen: Größe: 11 cm; Stammdurchmesser: ca 0,9cm; Alter: schätze 5-6 Jahre. (Müssen ebenfalls erst noch austreiben)
Dateianhang:
20160514_135647.png
20160514_135647.png [ 278.54 KiB | 2185 mal betrachtet ]
meine Weide: Größe: 20cm; Stammdurchmesser: ca 1,2cm ; Alter: schätze 6-7 Jahre. (Wird noch gestutzt sobald sie ein wenig mehr ausgetrieben ist)
Dateianhang:
20160514_135816.png
20160514_135816.png [ 316.93 KiB | 2185 mal betrachtet ]
meine Seidenakazie: Größe:13 cm; Stammdurchmesser: 1,3 cm ; Alter: 3 Jahre (wird demnächst noch weiter gestutzt)
Dateianhang:
20160514_154141.png
20160514_154141.png [ 293.13 KiB | 2185 mal betrachtet ]
und hier meine Urweltmammutbäume:
Nr. 1: Größe: 27 cm Stammdurchmesser: 1,8 cm ; Alter: schätze 7-8 Jahre (möchte nächstes Frühjahr eine Bohrpropfung durchführen um den Kahlen stamm zu füllen)
Dateianhang:
20160514_140155.png
20160514_140155.png [ 311.73 KiB | 2185 mal betrachtet ]
Nr. 2: Größe: 26 cm; Stammdurchmesser: 1,6 cm ; Alter: schätze 7-8 Jahre
Dateianhang:
20160514_140211.png
20160514_140211.png [ 276.26 KiB | 2185 mal betrachtet ]
Nr. 3: Größe:33 cm Stammdurchmesser: 2,2cm; Alter: schätze 8-9 Jahre;
Dateianhang:
20160514_140122.png
20160514_140122.png [ 312.16 KiB | 2185 mal betrachtet ]
Werde die Bäume noch drahten und allgemein demnächst noch stutzen, sobald sie mehr ausgetrieben haben. Ich stelle meine Bäumchen sobald es wärmer wird in Untertöpfe da sie t.w. einen sehr hohen Wasserbedarf haben.
Wenn ihr noch weitere Tipps und Anregungen für mich habt würde ich mich freuen.
Viele Grüße
Huebi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 15:14 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 16.05.2016, 19:06
Beiträge: 10
Hallo,

ich bin der Jens, 36 aus Bonn, neu hier im Forum und auch Bonsai-Anfänger. Habe schon als Kind meine eigene Experimentier-Ecke im Garten gehabt und bin sehr pflanzenaffin. Mit Bäumen, Gehölzen und speziell Bonsais habe ich aber wenig bis keine praktische Erfahrung, was sich nun ändern soll, da mich Bonsais immer sehr fasziniert haben. Habe mir ein kleines Rotes Ahorn gekauft, was das erste Suchtgefühl befriedigen soll und um erste Erfahrungen zu sammeln. Mittlerweile laufe ich mit ganz anderen Augen durch die Welt, immer auf der Suche nach potentiellen Bonsai-Kandidaten ;-)

Viele Grüße,
Jens


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 17.05.2016, 17:04 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 17.05.2016, 08:12
Beiträge: 1
Hallo, ich heiße Hauke bin 33 und komme aus Mittelhessen.
Ich bewirtschafte mit meiner Freundin ein Kleingarten.
Ich bin Bonsai Anfänger und suche für meine Buddhastatue ein Bonsai, für den Indoorbereich (im Sommer kann er dann auch mal raus).
Ein künstlicher Bonsai oder Baumarktware kommt für mich nicht in Frage.
Auch kann ich nicht sagen ich will diese oder jene Art. denke der Bonsai sucht mich aus und wird mir singalisieren, dass er der Richtige ist.

Mein Bonsai sollte schön gewachsen sein und das gesamte Bild zur Statue passen.

Grüße Hauke


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 517 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 129 30 31 32 3335 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de