BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 24.09.2017, 06:59

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 505 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 130 31 32 33 34 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 18.05.2016, 22:04 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 16.05.2016, 19:06
Beiträge: 10
Hallo Hauke,

willkommen!

Deine Infos sind ein wenig dürftig, mach doch mal (in einem neuen Thread, damit es hier nicht zu Offtopic wird) ein paar Bilder, wo die Statue steht, damit man sich ein besseres Bild machen kann.

Ich bin zwar selber Bonsai-Anfänger aber spontan würde ich sagen ein Ficus, die sind recht robust und sehen schön aus. Aber auch die brauchen Licht, Luftfeuchtigkeit etc d.h. du solltest bereit sein, die Buddha-Statue dort aufzustellen, wo es dem Bonsai möglichst gut geht, ansonsten wird er hässlich aussehen und irgendwann eingehen.

Aber wie gesagt, ohne mehr Infos zu den Standortbedingungern lässt sich da schwer was zu sagen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 01.06.2016, 19:26 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 08.05.2016, 17:20
Beiträge: 4
Hallo Bonsaifreunde,

ich möchte mich hier sehr gerne Vorstellen.

Ich heiße Ronald, bin 52 Jahre jung, selbstständig und lebe und arbeite im schönen Berlin.

Irgend wie beeindruckten mich diese kleinen Bonsaibäume schon immer. Vor 4 Wochen habe ich begonnen, mich intensiver mit dem Hobby "Bonsai" zu beschäftigen. Angefangen habe ich mit einem "Anfänger-Kid" und 2 vorgezogenen Pflanzen. Ich bin schon gespannt, wie sich diese Gewächse entwickeln.

Meine große Leidenschaft ist, neben meiner tollen Familie, das Fliegenfischen. Keine Angst, ich angel keine Fliegen, lol.

Ich freue mich schon über einen regen Gedankenaustausch und hoffe, die Profis unter Euch mit nicht zu blöden Fragen zu überschütten.

In diesem Sinne, schöne Grüße aus Berlin,

Ronald


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 06.10.2016, 00:07 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 09.08.2016, 00:38
Beiträge: 16
Tach!

Ich bin Evis und komme aus dem schön'n kamen im pott.

Ich bin Musiker und Maler. Im küstlerischen bereich Male und Zeiche ich eher Bäume und Natur. Daraus kommt auch die Liebe zu Bäumen (Große jetzt). Und weil ich Bäume Soooo gerne hab, aber eine Buche so viel Platz im Garten wegnimmt, dachte ich mir so ein kleiner Baum tuts auch.

NATÜRLICH hab ich mich durch Bonsai Infos GEFRESSEN aber mach einfach mal....
Ich hab jetzt noch nich so lang Bonsai aber das ganze hat mich fasziniert.


Zuletzt geändert von Elvis am 26.06.2017, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 06.10.2016, 03:40 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8674
Wohnort: Pirna
Hallo Elvis und willkommen im Forum!

Kunst und Bonsai , das passt schon gut.

Einfach mal loslegen ist schon richtig, die Probleme sieht man dann in der Praxis

Improvisation nach dem Motto wird schon irgendwie , wird aber auf Dauer nur bedingt bei Bonsai fünktionieren.
Paar Basics sind unabdingbar und willst Du Bonsai auf Dauer erfolgreich betreiben bedeutet das auch ständiges Lernen.

Um gute Bilder zu malen , muss ich auch erst einmal das Handwerk erlernen und beherrschen, also den Umgang mit Pinsel und Farbe, Leinwand usw.

Ab einem bestimmten Punkt hilft dann auch kein Buch oder Forum.
Da muss man raus zu den Meistern und von denen live lernen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 10.10.2016, 13:06 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2016, 12:08
Beiträge: 10
Wohnort: Hamburg
Hallöchen,

ich habe mich grade hier im Forum angemeldet und denke, dass es das Beste ist, wenn ich mich zu Beginn kurz vorstelle.

Ich heiße Florian, bin 33 Jahre alt und wohne seit 10 Jahren im schönen Hamburg. Vor knapp 2 Jahren bin ich mit dem berühmten Bonsaivirus infiziert worden und mache seitdem meine ersten Bonsai-Gehversuche. Ich habe bisher versucht mich so gut es geht zu informieren und habe zumindest schon verstanden, dass ein aufgepfrofter Ficus Ginseng oder so eine Baumarkt S-Form-Pflanze kein Bonsai ist. :mrgreen:
Da ich im Moment leider nur eine Wohnung ohne Balkon habe, beschränke ich mich im Moment auf den Aufbau von einigen Ficus Benjamini, die am Fenster oder unter einer Pflanzen Lampe stehen. Meine Outdoor "Sammlung" besteht aus ein paar etwa 2 bis 3 jährigen Ahornen, Eichen, Fichten und Lärchen. Die stehen bis auf Weiteres bei meinen Eltern im Garten und ich hoffe, dass ich sie in den nächsten 5 Jahren zu einer Art Pre-Bonsai aufbauen kann.

Ich denke, dass ich von der Bonsai Theorie das Wesentliche verstanden habe, weiß aber auch, dass ich die typischen Anfänger Fehler mache -> das heißt, ich bin zu ungeduldig und möchte am liebsten alle zwei Wochen irgendwas machen, obwohl es wahrscheinlich das Beste wäre, wenn ich meine Pflanzen mal ein Jahr lang unangetastet durchtreiben lassen würde. Ich werde in Kürze einen oder zwei meiner Bäumchen genauer vorstellen und hoffe, dass ihr gnädig mit mir seid :wink:

Viele Grüße
Florian

_________________
Viele Grüße aus Hamburg
Florian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 11.10.2016, 05:03 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8674
Wohnort: Pirna
Hallo Florian und willkommen im Forum!
Was jeder für sich unter Bonsai versteht, ist seine Sache.
Wenn jemand sagt, ich kaufe mir einen Ficus retusa Ginseng und schnipple da bischen dran herum, ist das auch ok.

Mitunter müssen wir aber angehenden Bonsaianern Illusionen nehmen.
Eine der Illusionen ist , dass man aus Stecklingen zu Lebzeiten zu einem wirklich guten Bonsai kommt.
Das will mancher nicht verstehen und empfindet das als uberechtigte Kritik
Das Problem, die Selbsterkenntniss kommt erst nach Jahren oder gar Jahrzehnten.
Das ist Zeit , die verloren ist und unsere Lebenszeit ist für Bonsai eigentlich sowieso viel zu kurz.

Will man also Bonsai ernstahft und langfristig machen ist es wichtig , gleich am Anfang die richtigen Weichen zu stellen.

Das ehen wir hier so in etwa als unser Ziel.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 02.11.2016, 10:39 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 29.10.2016, 15:14
Beiträge: 1
Möchte mich hier nun auch vorstellen.
Ich bin der Hans und komme aus dem " Schwoabe-Ländle " :wink:
Bonsai haben mich eigentlich schon das ganze Leben lang fasziniert, doch selbst einmal damit zu beginnen einen schönen gepflegten Bonsai hoch zu ziehen
habe ich mich auf Grund von Unkenntnis nie so richtig getraut.
Es ergab es sich das ich vor ein paar Wochen einen " Bonsai " aus dem Gartenmarkt geschenkt bekam und ich dies zum Anlaß nahm mich doch etwas mehr mit dieser Thematik zu beschäftigen.
Wollte Bildchen einfügen aber irgendwie geht das nicht. Na dann das nächste mal :)
Ah noch kurz zu meiner Person. Ich bin 62 Jahre alt und seit ca. 1 Jahr Rentner ( nach Schlaganfall ) also Zeit zur Pflege eines Bonsai ist vorhanden ebenso die Geduld.
Ob es natürlich Zeitmäßig noch ausreicht einen von mir aufgezogenen Bonsai zu haben, also einen ansehnlichen, das wird eben die Zuknunft zeigen.
Ich feue mich auf jedenfall unter gleichgesinnten Erfahrungstipps zu bekommen, danke im Voraus.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 02.11.2016, 15:13 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8674
Wohnort: Pirna
Hallo Hans und willkommen im Forum!

Für Bonsai ist es nie zu spät.
Allerdings muss man ab einem bestimmten Alter überlegen, womit man beginnt und welche Projekte man angeht.
Das betrifft prinzipiell auch mich als Mittfünfziger.

Falls Du über Garten oder Balkon verfügst , würde ich in jedem Falle zu heimischen Arten raten, die im Freiland zu halten sind.

Ansonsten ist es nützlich , wenn man es ernsthaft mit Bonsai aufnehmen will , sich übern Winter etwas Lektüre vorzunehmen.

Ideal ist , sich mal einen älteren Jahrgang der Bonsai-Art zu ordern.
Da hat man einen Querschnitt über Bonsai und über das Bonsaijahr.

Ansonsten gibt es in Deiner Gegend genug Gruppen und Händler als Anlaufpunkt, wo man sich mal Rat und Tipps aus erster Hand holen kann.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 27.02.2017, 22:25 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2017, 12:11
Beiträge: 16
Wohnort: Schweiz
Geschätzte Bonsaianer,

Bevor ich mich mit Fragen im Forum melde, möchte ich mich kurz vorstellen.
Seit ich Gartenbücher durchblättern kann, und dort in einer dicken Gartenbuch-Ausgabe von Readers Digest, einen Bonsai entdeckt habe schlägt mein Herz für diese Bäume. Der grüne Daumen sei mir angeboren hiess es immer, denn bereits als Kind spielte ich Gärtner und verkaufte meine selbstgezogenen Sonnenblumen, Ableger von Mauerpfeffer und anderer Polsterblumen in der ganzen Nachbarschaft während meiner Kindergartenzeit.

Mit 12 hatte ich schliesslich eine kleine Sammlung aus "Yamadoris" (nun ja - der nahe Wald gab einige Bäumchen her, die schon etwas Stammdurchmesser hatten). Und mein erster "Bonsai" (Eine Sandartware einer Mädchenkiefer mit gedrehtem Stamm und markanter Pfropfstelle, zu 10'000 produziert) kaufte ich noch im selben Jahr. Allerdings verlor er die Nadeln nach einem Befall mit Wolläusen und ging dann ein. In diesen Jahren war ich (wohl das jüngste) Mitglied der Schweizerischen Bonsai Vereinigung. Sogar an einer Ausstellung nahm ich mit meinen bescheidenen Bäumchen teil. Die Hainbuche, die ich einige Jahre gepflegt hatte, segnete ihr Zeitliches während einem Sommerurlaub als der Grossvater die Pflanzen goss. Sie war das "Vorzeigestück": mit Blattschnitt verkleinerte Blätter und eine feine Astverzweigung war sie wirklich als Bonsai zu erkennen. Mit Ihrem Tod nahm ich dann auch Abstand vom Hobby. Ausbildung und Schule hatten Vorrang und andere Pflanzen waren in den Vordergrund gerückt.

Die Bonsai Magazine (Bonsai Praxis, Mensch & Natur) saugte ich dennoch auf und fand es grossartig auch alte Hefte wieder hervorzunehmen und Schritt für Schritt durchzugehen.

Ein Gingkgobaum wohl einige Jahrzehnte alt hatte bei meinen Eltern überdauert, wurde aber weder Umgetopft noch gedüngt und ist entsprechend auch klein geblieben über die Jahre der "Nichtpflege". Das war alles was ich an Bonsai noch hatte.

Und dann letztes Jahr: Der Bonsai-Laden in unserer Stadt musste umziehen und bot seine Bonsais zu 20% Rabatt an. (beim Kauf von 2 zu 30% und beim Kauf von 3 zu 40%). Jedes Mal wenn ich am Laden vorbei ging sah ich diese stattliche Mädchenkiefer - unbezahlbar und weit über meinem Können sie zu erhalten (und wenn sie einginge, wären die 3000.- Franken ein herber Verlust).
Und ich konnte nicht widerstehen und Kaufte Woche darauf den Baum (55-jährig) und noch einen kleinen japanischen Ahorn und eine Sumpfzypresse (= 3 Bäume zu je 40% Rabatt). Der Verkäufer traute der Kasse nicht als die Bäume immer billiger wurden... Und mein Feuer für Bonsai loderte so stark wie seit Jahren nicht mehr. Da blies frischer Wind in die Glut...

Und so habe ich begonnen mich wieder stärker um Bonsais zu kümmern und bin mittlerweile auch Abonnent vom Bonsai Art Magazin.

Soviel also von meiner Seite.

ro

_________________
Sind diese Blumen künstlich? - Natürlich.
Also natürlich oder künstlich? - Natürlich künstlich!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 02.03.2017, 20:05 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8674
Wohnort: Pirna
Hallo Ro und willkommen im Forum!

Deine Bonsai-Biographie erinnert mich ein wenig an meinen eigenen Werdegang in Sachen Bonsai.

Ich hebe beim Studium bischen mit Bonsai "rumgedoktert".

Erst später , als ich dann einen eigenen Gaten hatte, ist die Liebe neu entflammt.
Richtig durchgestartet habe ich dann, als ich Kontakt zu anderen Bonsaifreunden und zur Szene gefunden habe.

Ich finde das ist ganz wichtig.
Ab einem bestimmten Punkt, kommt man mit Literatur und Internet nicht weiter.
Im Internet findet man eine Unmenge von Informationen, aber zu 90 % sind das doch eher Beiträge , die nicht von Fachleuten stammen.
Letztere sind eher in Sachen Eigenwerbung im Netz unterwegs. Will man von ihenen lernen,
muss man zu ihnen gehen.

So ein Forum sicher aber hilfreich, um viele Klippen zu umschiffen, die sich Einsteigern auftun.
Viel Spaß hier bei uns!

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 20.03.2017, 20:18 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 19.03.2017, 20:17
Beiträge: 2
Mahlzeit zusammen,
mein Name ist André, 32 Jahre jung, aus Bochum.

Theoretisch beschäftige ich mich bereits seit 5-6 Jahren mit Bonsai. Ich hatte irgendwie immer mehr Bonsai Bücher gelesen als Bäume gepflegt.
Also generell wirklich begeistert gewesen aber die Zeit und Ruhe war nicht vorhanden um mich damit zu beschäftigen, Bäume zu pflegen und zu gestalten.

Der Praktische Teil (ca.3 Jahre) beschränkt sich auf ein paar Bäume auf der Terrasse. Teils Yamadoris aus Nachbarsgarten, die ich dann vor dem Kompost gerettet hatte mit der Aussage "Das wird nun ein Bonsai"
und seit letztem Jahr auch ein Paar Anschaffungen von diversen Händlern in Münster und Enger, wo ich dann auch direkt an Kursen Teil genommen habe (Anfängerkurse,Drahten,Schneiden, Umpflanzen usw.)

Mitgelesen und Ratschläge eingesammelt habe ich hier im Forum schon oft, so dass ich nun entschlossen habe mich auch anzumelden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 22.03.2017, 08:47 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8674
Wohnort: Pirna
Hallo André und willkommen im Forum!
Eine Anlaufstelle in der NÄhe ist schon mal wichtig für den Anfang und vielleicht findest Du auch noch paar Gleichgesinnte vor Ort , mit denen Du gut kannst.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 26.03.2017, 22:06 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.03.2017, 14:52
Beiträge: 14
Hallo alle miteinander,

ich bin Stefan, 63 Jahre alt und betreibe unser Hobby. hmmmm ... seit ca. 25 Jahren. Ich werde versuchen, einige Beiträge zu leisten ... ich muss mich aber erst hier noch ein wenig zurecht finden ....

Viele Grüße

Stefan

_________________
Viele Grüße

Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 26.03.2017, 23:24 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8674
Wohnort: Pirna
Hallo Stefan und willkommen im Forum!
Schön, mal einen Bonsaianer mit Erfahrung hier begrüßen zu können!
Viel Spaß beim Stöbern!

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Who is who?- Vorstellungsthread
BeitragVerfasst: 01.04.2017, 21:17 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 26.03.2017, 20:11
Beiträge: 2
Wohnort: Wien
Hello,

mal ein wenig zu mir.

Name: Alex
Alter: noch 37
Wohnort: Wien/Österreich
Herkunft: Heidenau bei Dresden
Hobbys: Auto, Hund, Lesen, Wandern, Android, , Fotografieren, * Zeitungsprojekt, Webradio (hauptsächlich spiele ich Metal, Rock, Dark und EBM), Musik, MMOG und RPG, Pen & Paper und noch viel zu viel anderes
Homepage: https://phiomet.at (in Arbeit), http://www.unsere-zeitung.at

Zum Bonsai steh ich noch ganz am Anfang und hab hier meinen ersten Thread dazu:

http://bonsaiforum.de/viewtopic.php?f=8&t=6653


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 505 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 130 31 32 33 34 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de