BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 01:58

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 14.08.2013, 23:10 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 814
Wohnort: Mannheim
Hallo Zusammen,
heute habe ich auf Wunsch meiner 3 1/2 jährigen Tochter einen Zierapfel für Sie gekauft.
Vielleicht ist das Geschenk nicht ganz uneigennützig!? :wink:
Aber sie darf gießen, besprühen und im Frühjahr mit meiner Hilfe zurückschneiden! :wink:
Dateianhang:
1.jpg
1.jpg [ 70.19 KiB | 6906 mal betrachtet ]
Ein Apfel (unten rechts) hängt dran.

Das Nebari sieht doch schon ganz ordentlich aus :?:
Dateianhang:
3.jpg
3.jpg [ 94.63 KiB | 6906 mal betrachtet ]
Ich habe ihn in eine etwas größere Schale gesetzt.
Was meint Ihr, ist das ein brauchbares Material :?:

_________________
LG Chris


Zuletzt geändert von Chriss am 23.03.2014, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 15.08.2013, 03:26 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Hallo,
das ist natürlich brauchbares Material und Apfel ist durch Blüte und Früchte gerade für Kinder Schon anzusehen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 10.03.2014, 10:04 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 814
Wohnort: Mannheim
Hallo Zusammen,
hier ein kleines Updated:
Dateianhang:
P1120215.jpg
P1120215.jpg [ 82.3 KiB | 6459 mal betrachtet ]
Dateianhang:
P1120217.jpg
P1120217.jpg [ 80.67 KiB | 6459 mal betrachtet ]
Der Pflanzwinkel ist etwas verändert!
Und ein bisschen gedrahtet!

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 10.03.2014, 11:28 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 28.10.2013, 15:48
Beiträge: 99
Hallo,

find ich ganz schnuckelig, nur den senkrecht nach oben wachsenden Seitenast würde ich versuchen so weit wie möglich abzuspannen.

_________________
Grüße, TwoTower
Alles Andere bahnt sich seinen Weg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 07:31 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 814
Wohnort: Mannheim
Hallo Twotower,
nach der Blüte werde ich noch einiges schneiden!
Du meinst den zweiten Ast links auf dem zweiten Bild?

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 11.03.2014, 09:05 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 28.10.2013, 15:48
Beiträge: 99
Hallo Chriss,
Zitat:
Hallo Twotower,
nach der Blüte werde ich noch einiges schneiden!
Du meinst den zweiten Ast links auf dem zweiten Bild?
Nein. Ich mach mal ein Bild.
Dateianhang:
Dateikommentar: Virtual
export.jpg
export.jpg [ 101.7 KiB | 6427 mal betrachtet ]
Apfel biegt sich zwar meist schlecht, aber mit Bast die Rinde schützen, abspannen und jede Woche ein bisschen mehr dran "schrauben" könnte ja klappen.
Sei bitte vorsichtig. Wenns nicht geht, stellt sich irgendwann mal die Frage nach der Spitze/Krone.

Schneiden würd ich jetzt nicht mehr so viel, erst mal treiben lassen und übers Jahr gucken, ob nochwas am Stamm treibt (Rückast ?) ...

_________________
Grüße, TwoTower
Alles Andere bahnt sich seinen Weg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 12.03.2014, 08:36 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 814
Wohnort: Mannheim
Hallo TwoTower,
ich werde den oberen rot markierten Ast nach der Blüte auf jeden Fall abschneiden!
Bei dem unteren hängt es davon ab ob er von sich aus eine Rückknospung macht.
Wenn nicht kürze ich ihn auch nach der Blüte ein!
Dann darf er wachsen!
Da wo Du biegen möchtest ist es nicht mehr möglich!
Dateianhang:
P1120215.jpg
P1120215.jpg [ 152.05 KiB | 6397 mal betrachtet ]

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 12.03.2014, 10:19 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 28.10.2013, 15:48
Beiträge: 99
Hallo Chriss,
Zitat:
ich werde den oberen rot markierten Ast nach der Blüte auf jeden Fall abschneiden!
Dann hast du aber weiterhin einen senkrecht nach oben wachsenden Ast(stummel).
Dann könnte man da aber auch alternativ nicht schneiden und hat halt eine Doppelspitze bzw. Gabel,
so schlimm würd ich das nicht finden ...
Zitat:
Da wo Du biegen möchtest ist es nicht mehr möglich!
Ok, schade, aber war bei Apfel ja zu erwarten.

_________________
Grüße, TwoTower
Alles Andere bahnt sich seinen Weg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 12.03.2014, 10:38 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 814
Wohnort: Mannheim
Hallo TwoTower,
so richtig gefällt mir das da oben ja auch nicht!
Aber der Apfel steht ja noch ganz am Anfang!
Die Spitze wird sich noch verändern!
Da wachsen ja auch noch neue Äste!
Dann können andere die nicht so gut passen wiederum entfernt werden!

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 12.03.2014, 13:49 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2012, 20:35
Beiträge: 338
Wohnort: eberbach
Hey Chriss,

Schneide doch so (Rot)
Und Drahte dan evt. so (Blau)

Liebe Grüße Patrick.G


Dateianhänge:
P1120215.jpg
P1120215.jpg [ 129.4 KiB | 6373 mal betrachtet ]

_________________
Liebe Grüße Patrick.G
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 14.03.2014, 22:24 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 814
Wohnort: Mannheim
Hallo Patrick,
im Moment schneide ich erst mal nichts!
Jetzt fängt er an zu blühen!

Ich habe mit weißen Blüten gerechnet!
Aber es sind rote! Sieht wunderschön aus! :)

Wenn sie komplett geöffnet sind zeige ich sie Euch!

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 14.03.2014, 23:23 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2012, 20:35
Beiträge: 338
Wohnort: eberbach
Ja das ist auch okay.
ich meinte nur als Alternative wegen das senkrechten Astes.
Rot sieht bestimmt schön aus.
Auf das Bild freu ich mich schon :-)

Liebe Grüße Patrick.G

_________________
Liebe Grüße Patrick.G


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 15.03.2014, 08:17 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 14.05.2013, 23:12
Beiträge: 72
Zitat:
Hey Chriss,

Schneide doch so (Rot)
Und Drahte dan evt. so (Blau)

Liebe Grüße Patrick.G
Hallo Patrick,

wenn man deinem Vorschlag nachkommen würde, hätte man ja zwei Etagen,
wo sich waagrechte Äste direkt gegenüberstehen und es gäbe keine Baumspitze mehr.
Oder sollte der linke obere Ast die Spitze werden?

Grüße, Max


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 15.03.2014, 12:47 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Hallo,
Prunus ist kein Ahorn oder Buche.
An so rel, jungem Materisl schnedet man eher nicht auf Biegen und Brechen herum, sondern lässt wachsen.

Was hier angedacht wird, ist eine klassische Moyogi-Form mit Ast links-rechts-hinten usw.
So wachsen allenfalls Kiefern oder Wacholder. Da machen Etagen Sinn.
Laubbäume wachsen immer in irgendeine freie, frei aufrechte oder klassische Besenform und Etagen gibt es da nicht.

Einen Blütenbaum - und hierzu zähle ich auch Apfel, Schlehe, Pflaume - wird man nur schwer entsprechend irgendwelchen Stilvorgaben gestalten können.

Das macht er erstens nicht mit (weiches Holz, schlechte Wundheilung, Austrocknung, insgesamt rel. kurze Lebensauer) und zeitens wird das dem Charakter des natürlichen Habitus dieser Arten nicht gerecht.

Nun sieht man natürlich wachsende Wildarten rel. selten, der Städter kennt so etwas sowieso nicht. Man sollte also auf Ausstellungen mal auf gute Blüten- bzw. Fruchtbonsai achten.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Apfel für meine kleine Tochter
BeitragVerfasst: 05.03.2015, 00:46 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 814
Wohnort: Mannheim
Hallo Zusammen,
heute habe ich umgetopft.
Mit Schale ist er im Moment ca. 25cm hoch.
Dateianhang:
P1190718.jpg
P1190718.jpg [ 56.72 KiB | 4544 mal betrachtet ]
Dateianhang:
P1190741.jpg
P1190741.jpg [ 50.6 KiB | 4544 mal betrachtet ]
Dateianhang:
P1190746.jpg
P1190746.jpg [ 51.1 KiB | 4544 mal betrachtet ]
Dateianhang:
P1190747.jpg
P1190747.jpg [ 96.23 KiB | 4544 mal betrachtet ]
Der untere Ast wird nach der Blüte noch eingekürzt damit er sich in Stammnähe noch verzweigt.

_________________
LG Chris


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de