BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 18:16

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)
BeitragVerfasst: 13.11.2016, 19:34 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Klar eine Entwicklung ist zu sehen, aber bei einer Erle, die man ja zwei- bis dreimal schneidet
und die dann auch nach so einer langen Saison wie dieses Jahr zwei- oder dreimal wieder austreibt, haut mich das jetzt nicht unbedingt vom Hocker.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)
BeitragVerfasst: 12.03.2017, 14:20 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 817
Wohnort: Mannheim
Heute war Wurzelschnitt angesagt.
Dateianhang:
20170312_114505.jpg
20170312_114505.jpg [ 234.66 KiB | 295 mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: 15cm Ø
20170312_114512.jpg
20170312_114512.jpg [ 200.49 KiB | 295 mal betrachtet ]
Dateianhang:
20170312_114603.jpg
20170312_114603.jpg [ 229.27 KiB | 295 mal betrachtet ]
Die Wurzeln sind gut gewachsen, kommen aber noch ein Jahr unter die Erde.
Dateianhang:
Page_1.jpg
Page_1.jpg [ 175.89 KiB | 295 mal betrachtet ]

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)
BeitragVerfasst: 24.09.2017, 13:25 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 817
Wohnort: Mannheim
Hallo Zusammen,
Hier mal ein Update mit Laub.
Die Erle ist um 3cm gewachsen dieses Jahr.
Von 37cm auf 40cm (mit Schale), ohne Schale ist sie 31cm hoch.
Da ist noch Luft nach oben :wink:
Aber sie soll ja auch bei jedem Umtopfen etwas höher wandern.
Da kommen dann auch noch ein paar cm dazu.

Die Rückseite zeige ich im Winter, da sieht man jetzt nur Blätter.

Dateianhang:
20170924_122145.jpg
20170924_122145.jpg [ 199.18 KiB | 110 mal betrachtet ]
Dateianhang:
20170924_122152.jpg
20170924_122152.jpg [ 190.04 KiB | 110 mal betrachtet ]
Dateianhang:
20170924_122301_001.jpg
20170924_122301_001.jpg [ 171.81 KiB | 110 mal betrachtet ]

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)
BeitragVerfasst: 16.11.2017, 10:50 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 817
Wohnort: Mannheim
Hallo zusammen,
jetzt die Winteransicht.

Momentane höhe mit Schale 39cm, ohne ist sie 29cm hoch.

Dateianhang:
20171115_222019.jpg
20171115_222019.jpg [ 147.8 KiB | 23 mal betrachtet ]
Dateianhang:
20171115_222145_001.jpg
20171115_222145_001.jpg [ 158.19 KiB | 23 mal betrachtet ]
Dateianhang:
20171115_222225.jpg
20171115_222225.jpg [ 212.21 KiB | 23 mal betrachtet ]

_________________
LG Chris


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)
BeitragVerfasst: 17.11.2017, 10:52 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Die Entwicklung bis dato ist stimmig.
Ab dem Zeitpunkt, wo der grundlegende Astaufbau stehet und es darum geht, eine stimmige Feinverzweigung aufzubauen, stößt man mit herkömmlichen normalen Schnittmethoden an Grenzen.

Für eine adequate Feinverzweigung ist der Austrieb zu stark, zu dick und die Internodien zu lang.
Gelingen kann das , wenn man kurz vorm Austrieb die Wuchskraft enorm reduziert, indem man bis auf die wirklich kleinsten Knospen zurückschneidet und während des ersten Austriebes weitgehend auf Sticksoffdüngung verzichtet.
Das ist dann irgendwo bei diesen Formaten auch eine Gratwanderung, weil der Baum andererseits auch Kraft und Reserven für die weitere Entwicklung braucht.

Das das selbst bei einer Kastanie funktionieren kann. belegt das angehängte Bild von einer Shohin-Kastanie gesehn in Hameln, Höhe ca 20cm.


Dateianhänge:
s6f.jpg
s6f.jpg [ 80.64 KiB | 16 mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)
BeitragVerfasst: 19.11.2017, 08:38 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 817
Wohnort: Mannheim
Hallo Thomas,
ich habe dieses Jahr nicht viel geschnitten.
Nächstes Jahr arbeite ich etwas mehr an der Feinverzweigung.
Der Baum muss ja noch um einiges höher werden, endhöhe ca 50-60cm.
Das mache ich aber langsam.
Die Frage ist wie fein die Verzweigung bei einer Erle sein muss.
Hat halt große Blätter.
Aber kleinere Internodien sind möglich.

_________________
LG Chris


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de