BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 15.10.2018, 21:23

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.06.2015, 08:33 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 03.06.2015, 16:31
Beiträge: 7
Hallo zusammen,

ich bin jetzt auch Mitglied hier im Forum und muss mich mit meinem ersten Beitrag leider einem unschönen Thema widmen. Anfang des jahres hat eine Koreanische Hainbuche den Weg zu mir gefunden. Eingendtlich wächst sie recht gut, aber seit einigen Wochen bekommt Sie merkwürdige Flecken auf den Blättern. Es ist nicht jedes Blatt befallen, sondern nur einige über den ganzen Baum verteilt. Insekten konnte ich am Baum nicht finden, ich hoffe Ihr könnt mich aufklären um was es sich handelt.

Ich füge ein paar Nahaufnahmen hinzu damit Ihr wisst um was es sich handelt.
Dateianhang:
_MG_0362.jpg
_MG_0362.jpg [ 61.81 KiB | 3191 mal betrachtet ]
Dateianhang:
_MG_0363.jpg
_MG_0363.jpg [ 72.08 KiB | 3191 mal betrachtet ]
Dateianhang:
_MG_0365.jpg
_MG_0365.jpg [ 77.13 KiB | 3191 mal betrachtet ]


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.06.2015, 11:28 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 08.10.2010, 22:05
Beiträge: 89
Hallo Kay

Übersprühst du deine Bäume? Lässt du Sie in praller Sonne stehen? Wenn ja , wirken die Wassertropfen wie riesige Brenngläser und das Laub darunter verbrennt.

Das wäre eine Möglichkeit.

Maik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.06.2015, 14:16 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 03.06.2015, 16:31
Beiträge: 7
Danke für die schnelle Antwort.
Sie steht momentan Nachmittags sonnig und Tropfen sind manchmal auch auf den Blättern. wWnn dass das übel ist ist es ja halb so wild. :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.06.2015, 20:36 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8870
Wohnort: Pirna
Wie mak schon schrieb sind das Trockenschäden bzw. Brandschäden durch extreme Sonne und Wasser auf den Blättern.
Das wirkt dann wie ein Brennglas.
Das ist nicht weiter tragisch, weil man jetzt vorm Johannistrieb meis eh einen Rückschnitt macht.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.09.2015, 13:08 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 03.09.2015, 09:51
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

ich bin seit heute neu hier im Forum, obwohl ich mich schon viele Jahre mit meinen Bonsai beschäftige.
Ich war früher in einem Arbeitskreis im Kölner Umfeld, den gibt es leider nicht mehr so bin ich hin und wieder in der Bonsai Werkstatt in Düsseldorf.
Ich habe nun auch Probleme mit meiner Hainbuche. Zuerst sah es so aus als ob die Blätter staubig oder sandig wären, und das ich gerade an meiner Terasse gearbeitet hatte, habe ich mir nichts weiter dabei gedacht. Mittlerweile verliert die Hainbuche allerdings ihre Blätter und man sieht braune Flecken und eine ungesunde Blattfarbe.
Da ich mit einem kranken Baum ungerne in die Pflanzencenter fahre, man ist dort dann meistens nicht gerne gesehen, wollte ich hier mal fragen ob ihr mir sagen könnt
was das sein kann. Pilz oder Milben?

Ich sag erst mal vielen Dank im Voraus,

Beste Grüße

Manfred


Dateianhänge:
WP_20150903_008.1.jpg
WP_20150903_008.1.jpg [ 253.28 KiB | 2913 mal betrachtet ]
WP_20150903_001.4.jpg
WP_20150903_001.4.jpg [ 320.62 KiB | 2913 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.09.2015, 17:42 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8870
Wohnort: Pirna
Hallo,
ja so sehen dieses Jahr nach Hitze und Regenperiode die meisten Hainbuchen aus.
Neben der Hitze ist auch Mehltau mit im Spiel. Das sieht man an den Bidern.

Da die hinbuchen mehrmals im Jahr geschnitten werden ist das kein Problem.
Ich habe meine gleich noch der Hitze Anfang/Mitte August geschnitten und die Haben etzt schon wieder 10 -20 cm getrieben mit neuem frischem Laub.

Auch jetzt kann man noch schneiden.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.09.2015, 18:33 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 03.09.2015, 09:51
Beiträge: 2
Hallo,

Danke erstmal für die Antwort.
Ich kannte Mehltau in erster Linie nur von meiner Eiche. Die ist leider nicht mehr. Lag aber nicht am Mehltau!
Dort trat er aber mit weißen Flecken oder Belag auf und ist nie auf die Hainbuche übergesprungen. Die sieht jetzt zum ersten Mal so aus.
Schneiden wollte ich die jetzt eigentlich nicht mehr, weil sie im Moment sehr geschwächt wirkt und ja auch einiges an Blätter verloren hat.
Muss ich mal in meinem Giftschrank nachsehen ob ich noch was gegen Mehltau habe.
was wird denn hier so empfohlen?
Oder gibt es noch andere Theorien?
Die Blutbuche die direkt neben der Hainbuche steht zeigt leider auch Anzeichen eines Befalls, aber bei weitem noch nicht so ausgeprägt!

Viele Grüße

Manfred


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 04.09.2015, 04:31 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8870
Wohnort: Pirna
Hallo Manfred!
Zitat:
Oder gibt es noch andere Theorien?
Ja die gibt es, oder besser gesagt, ist es eher Logik, die hier angebracht ist.
Mich erstaunt allerdings etwas, das enem offensichtlich langgedienten Bonaianer erklären zu müssen.

Du schreibt, der aum ist geschwächt Du willst ihn darum nicht schneiden.
Also, die Blätter snd die Kraftwerke des Baumes , sie produzeren Zucker, den Energiespeicher des Baumes.
Dazu braucht es gesundes Blattgrün, denn das Grün kommt vom Chlorophyll und das ist sozusagen die Solarzelle, die den Strom liefert, um aus CO2 und Wasser den Zucker zu sytetisieren.
Der Zucker ist die Kohle oder das Öl, welches in den Wurzeln eingelagert wird für den Winter und dann im Frühjahr verbrannt wird, um dann , wenn die Solarzellen noch nicht da sind, den Strom zu liefern für den Austrieb.
Der Baum ist also we ein Haus mit Solarzellen auf dem Dach und enem Brennofen im Keller.
Wenn die Solarzellen allerdings kaputt sind und im Keller nicht genug Öl da ist, dann kann man nur auf enen mlden Winter hoffen, sonst ist der Ofen irgenwann aus.

Die Blätter , wie Du sie jetzt am Baum siehst sind hin. Die sind einersets verbrannt und darauf hat sich noch Mehrtau gesetzt.

Wenn Blätter einmal Mhltau haben, macht Spritzen eh keinen Sinn mehr.
Die sind schom dauerhaft geschädigt und produzieren nichts mehr.
Das ist alenfalls optische Kosmetik

Mehltau am Bonsai bekämpft man darum vorbeugend oder allenfalls unmittelbar bei beginnendem Befall.
Ist also der Befall einmal voll da hilft eigentlich nur Schnitt oder Blatt- bzw. Teilblattschnitt.

Konkret für Deinen Baum bedeutet das , er produziert jetzt schon kaum noch was, macht schon auf Herbst bzw. geht schon an die Reserven für den Winter ran und versucht hier und da noch mit bischen Austrieb.

Hättest Du den unmittelbar nach der Hitzepeiode geschnitten, , stände er schon wieder in frischem Grün, aber auch jetzt, würde er noch mal kplt. austreiben, vorausgesetzt Du kommst nicht gerade aus dem Gebirge und das Wetter wird so wie n den letzten Jhren mit mildem Wetter fast bis in den Dezember hinein.

Wie gesagt , meiner steht schon wieder gut da und wächst und wächst.

Mehltau bekämpfe ich vorbeugend mit Ectivo. Das bekommen v.a. Eichen im Frühjahr nach dem Austrieb.
Später komme ich fast gänzlich ohne aus, weil Eichen 2-3 mal im Jahr einen Schnitt/Blattschnitt bekommen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de