BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 04:21

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.08.2015, 15:07 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 04.08.2015, 21:53
Beiträge: 4
Wohnort: Burg
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und würde gern den abgebildeten Baum als Gartenbonsai gestalten.

Welche Vorschläge habt Ihr? Soll ich den Baum noch wachsen lassen? Mit dem Schneiden bin ich noch etwas vorsichtig. Ich bin noch Anfänger. Man liesst ja viel über das Kerzen schneiden bei den Kiefern. Was ist richtig?

Der Baum soll so im Vorgarten bleiben und die "Puscheln" erhalten wie man sie oft sieht.


Dateianhänge:
IMAG1272.jpg
IMAG1272.jpg [ 417.64 KiB | 2130 mal betrachtet ]
IMAG1270.jpg
IMAG1270.jpg [ 432.52 KiB | 2130 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Ist der Schnitt so richtig oder falsch?
IMAG1269.jpg
IMAG1269.jpg [ 460.43 KiB | 2130 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.08.2015, 01:23 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8860
Wohnort: Pirna
Hallo,
schon der Begriff Gartenbonsai ist an sich falsch, weil ohne Sinn.
Bonsai heißt übersetzt sinngemäß Baum in einer Schale und der steht nunmal im Garten.
Das ist also allenfalls ein Formgehölz, das man allerdings im Japanischen Stil gestalten kann.

Wollte man das tun, kann man die Grundlagen der Stilkunde bei Bonsai zu Grunde legen.
Mit Puscheln , wie man das so in diversen Gartencentern sieht , hat das allerdings wenig zu tun.
Weder gibt es solch einen Stil bei Bonsai, noch hat das irgendetwas mit Japanischer Gartenkultur zu tun.

Für eine Kiefer wäre das ein frei aufrechter Stil.
Merkmal ist ein Stamm, der sich gleichmäßig von unten nach oben verjüngt und in sanften Windungen nach oben geht. Die Äste sind jeweils an den Außenseiten der Windungen und bilden Etagen .
Auch hier sollte das Material entsprechende Eigenschaften aufweisen, von denen Dein Baum nun absolut gar nichts hat.

Aus den Antworten siehst Du, dass Du evtl. in unserem Forum nicht an der richtigen Adresse bist.

Nichts destotrotz kannst Du natürlich den Baum formen, wie du willst, durch Abspannen , Biegen , aber v.a. durch Pchneiden und Pinzieren (Kerzen einkürzen).
Das, was Du dazu bzgl. Bonsai gelesen hast, kannst Du (siehe oben) getrost vergessen.
Ist der Baum vital und gut eingewachsen, kann man so einer Kiefer im Freien viel mehr zumuten als einer in Bonsaikultur.
Ich habe schon Kiefern als Hecke gesehen, die einfach wie eine z.B. Buchenhecke mit der Heckenschere ohne Rücksicht auf Kerzen oder Triebe einfach auf Kante geschnitten wurde.

.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.08.2015, 08:08 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 04.08.2015, 21:53
Beiträge: 4
Wohnort: Burg
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Mir ist klar, dass es keinen Gartenbonsai gibt.

Ich werde es dann so einfach versuchen. Ich hatte mir ein wenig Hilfe erhofft wie und wo ich Schneiden sollte.

Werde mir dann woanders Rat holen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.08.2015, 12:23 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2013, 19:36
Beiträge: 258
Wohnort: Münsterland
Beim Spannen können dir ummantelter Zaundraht und einige Drahtspanner gute Dienste leisten. Dort, wo der Draht am Holz anliegt, kann ein altes Stück Gartenschlauch schützen.
Ich versuche heute Abend ein Bild zu machen von einem ehemals drei Meter hohen, kerzengeraden (!) Nothofagus, den meine Frau mal mitbrachte und dessen Stamm ich nun eine angenehme Form zu geben versuche. 8)

_________________
Gruß, Frank


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.08.2015, 12:55 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 04.08.2015, 21:53
Beiträge: 4
Wohnort: Burg
Das wäre super. Dann sehe ich was man verändern kann und wo man ansetzen sollte.

Ich möchte gern einen klarstrukturierten Baum haben der nicht mehr so wuschelig aussieht. Um mehr geht es mir nicht.

Ist für mich ein Übungsobjekt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.08.2015, 17:06 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2013, 19:36
Beiträge: 258
Wohnort: Münsterland
Er geht erstmal darum, mehr Bewegung in den Stamm zu bekommen. Ich hatte bei mir einen kerzengeraden Stamm, der eine S-Form erhalten soll. Ich hab die Form bewusst übertrieben, weil der Baum wieder etwas zurückgeht, wenn der Draht nach 1 oder 2 Jahren entfernt wird. Mit den Ästen kannst du ähnlich verfahren.

Anleitung für Drahtspanner:
https://youtu.be/4XFVrT7DECg

Ich hoffe, ich konnte etwas behilflich sein. :)


Dateianhänge:
IMG_20150806_8547.jpg
IMG_20150806_8547.jpg [ 89.27 KiB | 2061 mal betrachtet ]
IMG_20150806_16802.jpg
IMG_20150806_16802.jpg [ 99.42 KiB | 2061 mal betrachtet ]
IMG_20150806_27100.jpg
IMG_20150806_27100.jpg [ 111.75 KiB | 2061 mal betrachtet ]
IMG_20150806_38587.jpg
IMG_20150806_38587.jpg [ 100.27 KiB | 2061 mal betrachtet ]

_________________
Gruß, Frank
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.08.2015, 20:00 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 04.08.2015, 21:53
Beiträge: 4
Wohnort: Burg
Vielen Dank für die Bilder. Ich werde erst mal weiter lesen.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de