BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 06:59

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LacBalm für Wurzeln?
BeitragVerfasst: 29.04.2017, 21:14 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 20.04.2017, 20:44
Beiträge: 4
Wohnort: Iserlohn
Moin,

ich habe nun schon desöfteren gelesen, dass Schnittwunden mit LacBalm versorgt werden.
Die Frage ist halt ob es auch für Wurzeln geeignet ist. Ich stande heute vor einem Regal in dem solche Mittel standen. Keines verriet mir genau ob es für Wurzelschnitte geeignet ist.
Hintergrund ist:
Ich bin morgen in einem sehr sehr großen Gartencenter und halte dort nach einer Waldkiefer im besten Fall ausschau die dann bei mir als Bonsai leben darf.
Klar muss ich wohl Wurzeln kappen und Äste.
Und natürlich möchte ich nicht das mir der Baum wegstirbt.
Kann man LacBalm auch an Wurzeln ansetzen oder nur an Schnitten im Geäst?
Gibts da nicht auch nen Zaubermittel was man im alten Japan verwendet hat?

Gruß Timm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: LacBalm für Wurzeln?
BeitragVerfasst: 30.04.2017, 01:15 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Zitat:
ich habe nun schon desöfteren gelesen, dass Schnittwunden mit LacBalm versorgt werden.
Ja??? Wo ließt man sowas?
Man kann natürlich alles Möglich auf Wunden pappen, aber Lac Balsam ist für Bonsai so ziemlich das Ungeeigneteste. Wenn, dann gibt es die ganz normale Bonsai-Wundknete.
Kiefern brauchen gar keinen Wunsverschluss, die harzen. Alenfalls nimt man das bei Laubgehölzen, dass die Wunde nicht austrocknet. Das Zeug wird hart und fällt ab, wenn die Wunde überwallt. Lac-Balsam verkleister alles und das Zeug bekomst Du nicht mehr ab, v.a. fördert es eher Schimmel und Fäulnis unter der Verschlussmasse.

An Wurzeln habe ich in 20 Jahren noch nie irgendwas rangepappt.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: LacBalm für Wurzeln?
BeitragVerfasst: 30.04.2017, 10:34 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 20.04.2017, 20:44
Beiträge: 4
Wohnort: Iserlohn
Moin,
gelesen mit LacBalm habe ich es in den weiten des Internet :wink:
Es gibt anscheinend viele Leute und Gärtner die darauf schwören.
Naja auch klar, das mir der Baumarkt erzählt das zwug sei Klasse. Von Neudorf gibta auch was.
Aber ich bedanke mich direkt einmal das ich gleich das teure Zeug nicht in den Einkaufswagen werfe :lol: dann hab ich paar € mehr fürn guten Baum ;)
Vielleicht finde ich dort auch Bonsaipaste


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: LacBalm für Wurzeln?
BeitragVerfasst: 01.05.2017, 04:07 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Zitat:
gelesen mit LacBalm habe ich es in den weiten des Internet :wink:
Wie bei allen Themen ist das Net überfrachtet mit Infos.
90% davon ist von Leuten , die so schlau sind wie ich und Du, vieles ist aus schlechten Lehrbüchern abgeschrieben, das meiste zweifelhaft und vieles schlicht Unsinn.

Wenn ich krank bin, kann ich zwar auch googeln , gehe aber doch zum Arzt, in der Regel erst mal zum Hausarzt und der überweist Dich je nachdem evtl. auch zu einem Spezialisten sprich Facharrzt.

Bei Bonsai ist das ähnlich. Im Net kann ich mich orientieren, richtig Hilfe bekomme ich da nicht, zmindest weiß ich nicht, ob derjenige, der mir da Empfehlungen gibt, überhaupt selbst auch nur einen ansehnlichen Bonsai über 2 Jahre am Leben gehalten hat. Und auch draußen ist nicht jeder Bonsaihändler auch wirklich ein Bonsaispezialist und ein Experte, der in seinem Garten zig tolle Kiefern stehen hat, muss sich nicht zwangsläufig besonders gut gut mit Laubbäumen auskennen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: LacBalm für Wurzeln?
BeitragVerfasst: 01.05.2017, 11:56 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 08.10.2010, 22:05
Beiträge: 89
Als Wundverschlussmittel für Wurzeln halte ich LacBalm für ungeeignet, Überirdisch ist das Mittel ok. Es gibt eine Paste die verschliesst die Wunde wasserdicht, damit keine Fäule eindringen kann.
Yugozai heisst Sie.

Maik


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: LacBalm für Wurzeln?
BeitragVerfasst: 01.05.2017, 13:39 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Zitat:
die Wunde wasserdicht, damit keine Fäule eindringen kann.
Einen Baum kannst Du nicht wasserdicht verschleißen und unter dem Lac-Balsam fault es insbesondere, weil es drunter feucht und moddrig wird.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: LacBalm für Wurzeln?
BeitragVerfasst: 04.05.2017, 15:44 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 08.10.2010, 22:05
Beiträge: 89
Ich persönlich nutze nichts nach dem Wurzelschnitt, ausser an der Stelle wo ich mir neue Wurzeln wünsche, setze ich auf das Bewurzelungshormon.

Maik


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de