BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 23.06.2018, 11:57

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.05.2018, 11:13 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 17.03.2015, 15:20
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

Neu bin ich nicht, aber ich habe keinerlei Erfahrung mit einer Kiefer.
Da ich im Kreis Lippe wohne, würde ich mich freuen wenn jemand ebenfalls auch hier aus der Gegend kommt, und mir bezüglich kerzenkürzen helfen würde.
Da die Kiefer als anspruchsvoll in der Gestaltung gilt, wäre es dem Baum zu liebe besser!
Natürlich gegen eine aufwandsentschädigung.

Es ist leider ein ziemlich großer Baum und mit meinem Vehicle etwas schlecht zu transportieren.

Durchgeknallt, sich gleich ohne Kiefern Erfahrungen solch einen Baum zu holen... 😅

Würde mich freuen wenn hier jemand ist der mir hilft.

Beste Grüße
Micha


Dateianhänge:
2018-05-13 11.10.58.jpg
2018-05-13 11.10.58.jpg [ 619.5 KiB | 459 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.05.2018, 14:36 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.03.2017, 14:52
Beiträge: 23
Hallo

und zunächst einmal die Frage, ob es sich um einen Sämling handelt. Die sind nämlich nach meinen Erfahrungen robuster als die auf Schwarzkiefer gepfropften Exemplare. Nach dem Bild zu urteilen müsste es ein Sämling sein. Nach meiner Meinung bräuchte der Baum keinen Zuwachs mehr in Breite und Höhe. Ich wäre demzufolge nicht sonderlich zimperlich mit dem Einkürzen der Kerzen. Leider wohne ich gerade nicht um die Ecke ... aber vielleicht gibt es ja in Deiner Nähe einen Arbeitskreis

_________________
Viele Grüße

Stefan


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29.05.2018, 14:47 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8844
Wohnort: Pirna
Hallo,
in der Tat sollte man sich Rat bei einem Fachmann vor Ort holen.
Fachmann bedeutet bei Mädchenkiefern, nicht jeder, der Kiefern hat und behauptet , sich da auszukennen, hat wirklich Kennung von Mädchenkiefern.
In Deiner Gegend wäre das etwa Werner Busch oder sein Sohn in Düsseldorf.

Kerzen einkürzen muss hier selektiv erfolgen.
In Bereichen mit schwachen Wuchs (z.B. unten ) kürzt man wenig oder gar nicht, oben ist es evtl
sogar bei übermäßigem Wuchs sinnvoll, ganze Astbereich inc. Neuaustrieb kplt rauszuschneiden.

Im Interesse des Baumes wäre es sinnvoll, hier sowieso dem Baum eine komplette Überarbeitung incl. Drahten zukommen zulassen.
Wenn Du da einige Jahre ohne wirklich fundierte Kenntnisse dran rumdokterst, wirst Du da nicht lange Freude an dem Baum haben, zumal Mädchen in unseren Klimabreiten meist einen schweren Stand haben, egal ob gepropft oder nicht.

Mit Forum- oder Internetwissen kommst Du da auf Dauer jedenfalls nicht hin.
Da schreiben zu 80% Leute , die gensuso schlau sind wie Du und ich.
Meist wird da auchh nur aufgeschnapptes Bücher- oder Netwissen weitergegben ohne eigene Erfahrungen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 23:51 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2017, 12:11
Beiträge: 32
Wohnort: Schweiz
Ich kann hier Thomas nur beipflichten, meine bald 60 jährige Mädchenkiefer treibt mir jeden Frühling wieder Angstschweiss auf die Stirn. Sie ist nicht gepfropft und hat die Eigenschaft im spätwinter sämtliche Nadeln gelb werden zu lassen. Ein grosser Teil vergrünt dann wieder im Frühjahr. aber es ist jedes Jahr die gleiche Zitterpartie zumal man nie weiss, war es jetzt zuviel nässe oder sonst ein Problem. Dazu kam nun dieses Jahr noch die Kiefernschütte...

Also am besten jemanden fragen, der selbst über Jahre eine Vielzahl von Mädchenkiefern besitzt, und diese erfolgreich über die Jahre gebracht hat.

_________________
Sind diese Blumen künstlich? - Natürlich.
Also natürlich oder künstlich? - Natürlich künstlich!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.06.2018, 15:13 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8844
Wohnort: Pirna
Das muss auch nicht Kiefernschütte sein. Manche Varietäten behalten nur 1- 2 jährige Nadeln, der Rest wird abgeworfen.
Auch die klimatische Herkunft inerhalb Japans spielt eine Rolle.
Selbst die Japanische Botschaft hat sich einen Deutschen Experten genommen, da hier Mädchenkiefern ganz anders gehändelt werden müssen als in Japan.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.06.2018, 08:26 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 17.03.2015, 15:20
Beiträge: 2
Vielen Dank Leute,
ich glaube ich werde mal einen Ausflug machen müssen um das in den Griff zu bekommen.
Vielleicht kann ich ja in Enger was erreichen, das ist hier so das nächste!

Beste Grüße und danke nochmals für eure Antworten!

Micha


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de