BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 19.08.2018, 11:14

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wacholder kränkelt stark.
BeitragVerfasst: 03.06.2018, 14:34 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 03.06.2018, 11:42
Beiträge: 3
hallo ich bin neu hier und starte gleich mit einem Problem an meinem Itoigawa Wacholder.

Ich habe den Baum schon einige Jahre, doch dieses Jahr kränkelt er seit März vor sich hin und ich bekomme es nicht in den Griff!

Problem:
der Baum hat kleine braune Flecken (hart) mitten auf dem Laub.
Die Nadeln werden dann gelb und fallen ab
an einige Polstern haben die Nadeln weiße Spitzen und das Laub wirkt sehr trocken.

Insgesamt hat er so bis jetzt schon viele Nadeln verloren.

Der Baum treibt auch auch neu aus auch, aus dem alten Holz.

Was habe ich gemacht bis jetzt:
in der Annahme das es sich um einen Pilz handelt habe ich mit Kupfer gespritzt und dies zweimal in 2 Wochen wiederholt.
Habe den Baum jetzt etwas aus der Sonne genommen und ihn etwas trockener gehalten.
Habe ihn Zweimahl am Tag besprüht.
Gedüngt ganz normal mit Saidung Ultra und einmal Blattdünger
Der baum wurde letztes Jahr im März umgetopft. (wäre also noch nicht wieder dran)


Dateianhänge:
n4.PNG
n4.PNG [ 1.68 MiB | 348 mal betrachtet ]
n3.PNG
n3.PNG [ 781.2 KiB | 348 mal betrachtet ]
IMG_0876.JPG
IMG_0876.JPG [ 236.15 KiB | 348 mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von svencux am 03.06.2018, 14:39, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wacholder kränkelt stark.
BeitragVerfasst: 03.06.2018, 14:38 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 03.06.2018, 11:42
Beiträge: 3
Baum hat keine Spinnmilben usw. Weißes Blatt Papier drunter gelegt geschüttelt, nichts lebendes drauf.

Ein Wacholder sollte ja eigentlich volle Sonne haben aber vielleicht ist aktuell auch gerade bei der knallen Sonnenstrahlung
halbschattig besser .. oder ?


Dateianhänge:
b1.JPG
b1.JPG [ 264.06 KiB | 347 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wacholder kränkelt stark.
BeitragVerfasst: 04.06.2018, 02:55 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8861
Wohnort: Pirna
Hallom,
das Grundproblem, was uns hier immer wieder begegnet ist , dass ohne profunde Diagnose immer erst mal irgendwas gespritzt wird oder wenn er schwächelt, wird gleich mal richtig Dünger draufgehauen und mit Blattdünger nachgelegt.
Ich habe einige Wacholder und habe da weder irgendwelches Getier, noch Pilze gesehen.
Ausnahme ist Birnengitterrost, aber das ist eine andere Geschichte und betrifft kaum Chinawacholder.
Solche Schäden entstehen i.d.R. durch Trockenheit oder Nässe evtl. auch bei der Hitze durch Aufheizen der Schale.
Die Lösung ist ordentliches Substrat mit durchgehend körniger Struktur, gründliches Wässern und ggf. Schattieren der Schale, denn sonnig wollen Wacholder schon stehen.

Schwächelnden Pflanzen vermehrt Dünger zu verabreichen ist meist kontraproduktiv.
Was Wacholder auch massiv schwächt , ist das in vielen schlechten Büchern aufgeführte Zupfen der Triebe.
Ausgezupft wird allenfalls schwaches oder trockenes Laub, ansonsten schneidet man , z.B. überlange Büschel , die aus den Polstern herausragen, wenn nötig.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wacholder kränkelt stark.
BeitragVerfasst: 04.06.2018, 08:59 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 03.06.2018, 11:42
Beiträge: 3
Danke für die Hinweise.
Habe gestern Abend noch einmal den Test mit einem weißen
Blatt Papier gemacht. Der Schütteltest hat doch Schädlinge
hervorgebracht. Rote Spinne / Spinnmilnen.
Das mit der aufgeheizten Schale kann durchaus sein, da der Baum
dieses Jahr einen neuen Standort bekommen hat, der dann wohl
nicht so geeignet ist.
Also zurück auf den alten Plat, denn dort ging es im letztes Jahr gut.
Jetzt muss ich aber erst einmal die Viecher los werden


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de