BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 18.12.2017, 00:33

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was meint ihr zu den Beiden
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 09:09 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 02.01.2007, 16:27
Beiträge: 5
Wohnort: Neukirchen/SBG
Hallöchen!

Wollte mal anfragen was ihr zu meinen 2 Bonsai so denkt.
Die Cin Ulme hab ich aus neugier gekauft als Interesse sie war die letzte im Geschäft und ziehmlich runtergekommen ihr seht die vorher-nachher Bilder.

Der zweite ist ein Wachholder zum aufziehen 3 jahre alt, was denkt ihr über die zwei Äste--vorangehensweise zum gestallten für die Zukunft.

LG Gerald


Dateianhänge:
Ulme Vorher Nachher Bild.jpg
Ulme Vorher Nachher Bild.jpg [ 112.69 KiB | 3048 mal betrachtet ]
Wachholder Vorher Nachher Bild.jpg
Wachholder Vorher Nachher Bild.jpg [ 107.1 KiB | 3048 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 16:45 
Offline
Forum Spezialist

Registriert: 14.11.2004, 12:02
Beiträge: 511
Wohnort: in Deutschland nur wo????
Hallo,

also ich finde in beiden fällen hat sich im "nachher" noch nicht viel gestallterisch verändert. Aus der Muschelzypresse (art ist nur grob geschätzt) kann man schon etwas machen doch bei der Ulme sollte man erst einmal wieder abwarten bis sich mehr Laub gebildet hat.

Ich denke Geduld ist im Bonsai immer das wichtigste, ich selber habe manche meiner Pflanze schon seit fast 2 Jahren nicht mehr bearbeitet weil sie einfach mehr austreiben müssen, denn genau dadurch wird auch das Größenwachstum positiv beeinflusst!

Mfg.CeLL

hart aber herzlich

_________________
Bonsai ist nicht die Kunst einen anderen Bonsai zu imitieren, sondern, Bonsai ist die Kunst die Natur zu imitieren.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.01.2007, 01:51 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8740
Wohnort: Pirna
Hallo Gerald,
die Scheinzypresse ist noch recht jung.
Da kann man noch nichts weltbewegendes richten. Ich würde sie erst mal ein paar Jährchen ins Feld pflanzen.
Besser man schaut sich mal in einer größeren Baumschule in den finsteren Ecken um, wo so manch alter Kübelwacholder rumsteht.
Für el. wenig Geld, gemessen an den Bonsaipreisen bekommt man da schon was ordentliches, wo man in kurzer Zeit was vorzeigbares draus zaubern kann. wie z.b. den hier.

http://home.arcor.de/pallmers.home/Bonsai/Bonsaigalerie/Nadel/page37.htm

In der Baumchronik siehst Du die Ausgangspflanze, welche ich für 12 Euro
erworben habe.

Die Ulme würde ich an der roten Linie kappen.
Das ergebnis wäre ein Shohin mit einer erstklassigen Stammverjüngung.
Bis zu der Linie ist der Baum wirklich nicht schlecht, ab da, aus meiner Sicht , eine Katastrophe, mit unnatürlicher Stammlinie und kaum Ästen an den wichtigen Stellen.


Dateianhänge:
ulme_TP.jpg
ulme_TP.jpg [ 78.77 KiB | 3004 mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.01.2007, 07:52 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 02.01.2007, 16:27
Beiträge: 5
Wohnort: Neukirchen/SBG
Also danke erstmal!

Ja bei der Scheinzypresse wollte ich mal schauen was draus wird in den nächsten jahren er ist jung und der soll im momment auch so bleiben.

Info zu mir, meine herangehensweise war zuerst Informiren im Internet über Bonsai und dann nicht zu heftig starten. Nähmlich nicht mit einem Baum der 40-80 Euro kostet woi ch noch nie mit dieser Materie zutun hatte.
Diese Ulme stand als letzte im Geschäft und ich ging immer wider vorbei und dachte na da kannst nicht viel falsch machen zum Anfang und üben.
Auch hab ich gestern einen Ficus, wider den Letzten mit noch schlimmeren zustand um 8 Euro mit Dünger und Schere gekauft.
Auch als Objekt zum üben wenn er noch mal was wird ist gut und sonnst SCHADE für den Baum das man so vernachlässigt hat.


DIESER SCHNITT, THOMAS hab ich auch schon gedacht den oben ist er echt schlimm. Egal was ich oben mache oder wegschneide es wird nur schlimmer denke ich. Der wirds wohl werden in nächster Zeit.
Nur das zu machen ist für mich eine Harte Aktion in abzuschneiden Schade um den Baum aber ich sehe es muss/sollte das beste sein.

LG Gerald


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.01.2007, 20:34 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8740
Wohnort: Pirna
stormas hat geschrieben:
Nur das zu machen ist für mich eine Harte Aktion in abzuschneiden Schade um den Baum aber ich sehe es muss/sollte das beste sein.


Hallo Gerald,
natürlich fängt man mit einfachen preiswerten Sachen an.
Wenn Du mal meine Seite durchstöberst, wirst Du feststellen, dass Du kaum teure Japanimporte findest, sondern fast nur Baumschulware und Yamadoris.
In der Baumschule feilsche ich um jeden Baum.

Das heißt aber nicht, dass ich des Preises wegen irgend was kaufe, von dem ich vornherein sehe, dass daraus nichts werden kann.
Oder andersherum, satt 3 schlechten Baumarkbonsai, lieber eine ordentliche Kübelpflanze aus der Baumschule oder einen Präbonsai mit guten Ansätzen.

Mit dem Feldahorn , der damals 25 DM gekostet hat habe ich angefangen, nachdem ich vorher auch schon mit diversen Indoors rumgewerkelt habe, die alle das Zeitliche gesegnet haben.

http://home.arcor.de/pallmers.home/Bonsai/Bonsaigalerie/Laub/page01.htm

Für Deine Ulme trifft das aber nicht zu. Da ist was draus zu machen.
Wenn Du schon selbst zu der Erkenntnis gekommen bist, dass die Ulme so
niemals ein toller Baum werden kann, kann die Entscheidung doch nicht so schwer sein.
Einen tollen Shohin oder gar Mame bewerte ich viel höher als einen mittelmäßigen großen Bonsai.
Ein kleines Teil von evtl. 20 cm Höhe , 8 cm Stammumfang und guter Stammverjüngung ist doch super.
Das ist die hohe Schule und total im kommen.
Es wird natürlich etwas dauern, ehe die große Wunde verheilt ist, aber wenn man den Schnitt geschickt setzt, lässt sich das kaschieren z.B. dass er aus der Ansichtsseite kaum zu sehen ist.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.01.2007, 11:08 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 02.01.2007, 16:27
Beiträge: 5
Wohnort: Neukirchen/SBG
das ich das richtig verstehe

den schnitt wagen...
....doch der Ast links kann keinen mm verändert werden weder rauf noch runter.
Es gibt keine Krone und der Stamm ist dominant blank abgeschnitten.


ISt es besser die Triebe am Stamm die sicher kommen nach oben hin zu halten und auf eine veränderte kleine Krone zu bekommen???
oder den Stamm sauber zu halten.

Was denkst du?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.01.2007, 12:11 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2006, 14:20
Beiträge: 373
Wohnort: Köln
Hallo stormas,
ich habe letztens etwas ähnliches in den fingern,
vielleicht hilft dir das ein wenig weiter.
http://www.bonsaiforum.de/viewtopic.php?t=1544
Gruss
Backyard


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.01.2007, 13:49 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8740
Wohnort: Pirna
stormas hat geschrieben:
das ich das richtig verstehe

den schnitt wagen...
....doch der Ast links kann keinen mm verändert werden weder rauf noch runter.
Es gibt keine Krone und der Stamm ist dominant blank abgeschnitten.


ISt es besser die Triebe am Stamm die sicher kommen nach oben hin zu halten und auf eine veränderte kleine Krone zu bekommen???
oder den Stamm sauber zu halten.


Um das exakt zu beantworten, brauchte man ein aussagekräftiges Bild vom unteren Teil, besser megrere von alen Seiten, va . auch vom vollständigem Wurzelansatz.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de