BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 22:11

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der tägliche Quercus
BeitragVerfasst: 24.05.2013, 09:10 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 16.05.2013, 09:23
Beiträge: 12
In meinen Büchern stand nichts vom Moos, aber danke für die Info, sphagnum ist bestellt! Und keine Sorge , meine Frau meckert schon weil ich nur noch google und Bonsai im Kopf habe , wollte einfach kurz ne Info von Leuten die sich auskennen, schönes Wochenende euch allen :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Der tägliche Quercus
BeitragVerfasst: 24.05.2013, 22:43 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Zitat:
In meinen Büchern stand nichts vom Moos,
Dann gib sie ins Altpapier!!!
Bonsaibücher, deren Erstauflage älter als 5 Jahre ist, kann man ohnehin vergessen.
Warum heißt das denn Abmoosen?

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Der tägliche Quercus
BeitragVerfasst: 24.05.2013, 23:42 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2007, 14:43
Beiträge: 738
[quote="Thomas"][quote="Dane"]In meinen Büchern stand nichts vom Moos, [/quote]
Dann gib sie ins Altpapier!!!
Bonsaibücher, deren Erstauflage älter als 5 Jahre ist, kann man ohnehin vergessen.
Warum heißt das denn Ab[size=150]moos[/size]en?[/quote]

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :mrgreen:

_________________
http://juppsbonsaiblog.blogspot.com/
Grüße Jupp (Josef Pfeffer)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Der tägliche Quercus
BeitragVerfasst: 24.05.2013, 23:44 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2013, 16:14
Beiträge: 67
Hallo,

ich habe auch grad einen Abmoosbaum hier stehen - Versuch 4. mal sehn ob der gelingt. Ist nen platanenblättriger Ahorn mit einem schrecklichen Wurzelfuß, den ich so 'loswerden' will.

Bisher 3 Abmoosversuche und bei allen 3 gingen die Bäume nachher in die ewigen Jagdgründe :(, davon eine schöne Buche, die ich jahrelang gepflegt hatte und die sich schon sehr vielversprechend entwickelt hatte. :(

Jedesmal wurden tolle neue Wurzeln getrieben rund um den Stamm, dann 1 Jahr später im Frühjahr abgeschnitten und eingetopft, geschützt aufgestellt und alles und 4 Wochen später war der Baum Geschichte :twisted:

_________________
Viele Grüße,
Moya

*****************************************************************************************************
Es passiert nicht auf einmal. Du wirst ganz allmählich Du selbst, und das braucht Zeit.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Der tägliche Quercus
BeitragVerfasst: 25.05.2013, 02:54 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Bei mir ist noch nie eine Abmoosung misslungen!!
Es gibt Baumarten, da weiß man , dass es schlecht funktioniert oder lange dauert.
Geduld ist sowieso bei allem nötig.
Wenn man z.b. abtrennt, wenn gerade mal erste Würzelchen da sind , ist klar dass das meist nicht gut geht. Der Baum läuft ja nicht weg. Im Jahr drauf ist auch noch Zeit.

Ansonsten ist Abmoosen für mich nur dann eine die allerletzte Option, wenn ein wirklich guter Baum nur so entscheidend verbessert werden kann.
Das in dem Beitrag war mehr ein Versuch, da der abgemooste Baumteil ohnehin abgesägt werden sollte.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Der tägliche Quercus
BeitragVerfasst: 26.05.2013, 15:17 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 16.05.2013, 09:23
Beiträge: 12
Alles klar werde ich tun, danke euch


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Der tägliche Quercus
BeitragVerfasst: 10.09.2016, 15:22 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 20.06.2015, 09:47
Beiträge: 38
Wohnort: Münsterland
Hallo Thomas,
eine interessante Doku ! Ich würde mich über ein update freuen ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Der tägliche Quercus
BeitragVerfasst: 12.09.2016, 12:02 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Einige Bilder waren zwischenzeitig nicht *.
Das habe ich korrigiert.
Dazu auf Wunsch ein Update.

Letzter Stand war der Zusatnd nach dem Bohr-Pfropfen von einem Seitenast /1. Hauptast und dem 1. Rückast im Frühjahr 2012

Bild


Die Äste sind zunächst gut angewachsen.
Nur hat sich im Frühjahr 2013 irgendjemand an dem ersten Hauptast zu schaffen gemacht, seinen es meine Katzen gewesen oder ein Vogel der sich draufgestzt hat.
In jedem Falle fand ich ihn eines morgens an der Basis abgebrochen vor.

Der Zustand aktuell:
Dateianhang:
2016_09_1.jpg
2016_09_1.jpg [ 62.96 KiB | 1083 mal betrachtet ]
Die Stelle , an welcher der 1. Hauptast abgebrochen ist.
Dateianhang:
2016_09_2.jpg
2016_09_2.jpg [ 88.07 KiB | 1083 mal betrachtet ]
Der Rückast ist gut angewachsen und hat zugelegt.
Dateianhang:
2016_09_3.jpg
2016_09_3.jpg [ 64.2 KiB | 1083 mal betrachtet ]
Die Profstelle, alles gut verwachsen.
Dateianhang:
2016_09_4.jpg
2016_09_4.jpg [ 79.59 KiB | 1083 mal betrachtet ]
Seitdem ist wenig passiert.
Ich habe gehofft , dass evtl. an der Stelle mal eine Knospe kommt.
Es ist ja bei Eichen nicht ungewöhnlich das sie im unteren Stammbereich Knospen und Triebe bringen.
Bis jetzt kam da, wo ich es brauche, nichts.

Dieses Jahr habe ich ihn umgetopft und werde wohl im nächsten Frühjahr neu propfen.

Das abgemooste Oberteil hat übrigens einen neuen Besitzer gefunden.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Der tägliche Quercus
BeitragVerfasst: 07.11.2017, 23:05 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 02.08.2017, 01:38
Beiträge: 9
Hallo Thomas, mich würde interessieren wie weit die Eiche sich weiter entwickelt hat. Ich finde spannend wie die Bäumen über Jahre sich verendert haben.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Der tägliche Quercus
BeitragVerfasst: 08.11.2017, 03:28 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Da kann ich mit einem Bild vom September dienen.
Die missglückte Propfung wurde wiederholt.
Genutzt wurde dazu ein Eichensämling.
Das macht man normalerweise nicht, idealerweise nimmt man einen Ast vom gleichen Baum dazu.
Der Reis, rechts im Bild ist gut angewachsen, wurde zu dem Zeitpunkt sogar schon zurückgeschnitten,
damit sich stammnah Knospen bilden, die beim Durchführen des Reises durch den Stamm leider kaput gegangen sind.
Links sieht man einen langen Ast , den frei wachsen lassen habe, damit er sich zügig verdickt.

Man kann daran sehen, wie schnell so eine Eiche wächst, wenn man sie lässt und gut füttert.
Im Vergleich dazu der Rest der Baumes , der regelmäßig geschnitten wurde.


Dateianhänge:
Quercus2017_08f.jpg
Quercus2017_08f.jpg [ 78.64 KiB | 131 mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de