BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 16.09.2019, 18:43

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31.08.2014, 12:44 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8950
Wohnort: Pirna
Angeregt Durch den Beitrag hier
http://bonsaiforum.de/viewtopic.php?f=5&t=5482
habe ich mal ein gesondertes Shohinthema aufgemacht, wo insbesondere kleine Bäume vorgestallt werden können.

Als Diskussonsbasis für das Thema mal aus dem o.g. Beitrag die entsprechenden Diskussionsbeiträge.

Es ging um diese kleine Potentilla mit recht reifem Charakter (Stammdicke und -verjüngung, Borke...)

Bild
Zitat:
Es ging mir auch nicht um die Größe, sonden um die Reife des Materials.
Da ist es bei Shohin noch viel schwieriger geignetes reifes Material zu finden, wie das hier gezeigte.
Gerade in der aktuellen Bonsai Art ist dem ein Thema gewidmet mit Klasse Beipielen von Shohin, die bei 15 cm Höhe eine Stammdicke von ca 5 cm und mehr aufweisen, dazu Borke und Pattina, also das , was einen Bonsai auszeichnen sollte.
Zitat:
Und bei diesen Winzlingen einen 5cm dicken Stamm zu erreichen sollte doch nicht so schwer sein :)
Im Garten gepflanzt ist das auch relativ schnell passiert
Zitat:
Das ist nicht das Thema, Stammdicke ist schnell erreicht.
Nur bei einer Höhe von max 20cm eine Stammverjüngung von 5 cm auf null ohne ausufernde Schnittstellen hinzubekommen , das ist die hohe Kunst.
Dazu hatte noch mal das Bild meiner Japanischen Ulme, die gut 20 Jahre alt sein dürfte,
von mir seit 10 Jahren gestaltet ursprünglich auch einer Pflanze die 20 cm hoch war und
nichts besonderes hatte als einen wunderbar verjüngten Stammfuß.
Der Baum hat eine 7 cm Höhe eine Verjüngung von 2 cm auf null, keine größeren Schnittstellen und
deutlich erkennbar eine schöne Borke.

Nicht ohne Stolz sage ich, das ist ein bester Baum, zugleich aber auch der,
welcher die meiste Aufmerksamkeit und Pflege verlangt, weil er auch nicht den kleinste Fehler verzeiht.
Einmal vergessen zu gießen im Sommer und der Baum ist tod,
einmal einen Ast zu dick werden lassen und es entsteht eine großee Schnittstelle,
welche die Optik unwiederbringlich schädigen kann.
Darum vertraue ich diesen Baum auch niemanden an und er begleitet mich bei Dienst- und Urlaubsreisen.

Das stelle ich mal der These:- Kleine Bäume , billige und einfache Bäume - entgegen.

Bild
Bild

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2019
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31.08.2014, 16:43 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 30.07.2010, 06:59
Beiträge: 49
Mein Kobold

Habe den seit 2013 aus einem Gartencenter dann war ich in den heißen Tagen 10 davon nicht Zuhause
der Kobold war der einzige der Tod aus sah, habe ihn einige Tage in den Schatten gestellt und es ist noch Leben drin :D
Die erste Aufnahme vom 1.08 und heute
Dann schauen wir mal ob da noch mehr kommt
lg Olaf


Dateianhänge:
Foto0297.jpg
Foto0297.jpg [ 131.18 KiB | 3693 mal betrachtet ]
Foto0343.jpg
Foto0343.jpg [ 100.6 KiB | 3693 mal betrachtet ]
Foto0342.jpg
Foto0342.jpg [ 105.56 KiB | 3693 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.09.2014, 03:32 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8950
Wohnort: Pirna
Potentillen schlucken im Sommer Unmengen Wasser.
Mir sind in meinen Anfangsjahren viele einge aus diesem rund engegangen, zu klne Gefäße, mal vergessen zu gießen...
Man sollte alsso gerade bei den Kleinen nicht alzu kleine Gefäße nehmen die v.a auch etwas höher sein sollten. Das Substrat kann etwas fetter sein (Kokos) und im zweifelsfall im Hochsommer eine Wasserschale unterstellen mit Blähton.
Bzgl. Rückschnitt bin ich auch vorsichtiger geworden, wobei man dene wüchsigeren Arten (Gelbe)
mehr zmuten kann als den wenger wüchsigen (rosa).

Ich habe noch mal zwei Beispiele von Shohin aus Bamschulmaterial


Dateianhänge:
Dateikommentar: Chin. Flieder Größenvergleich
cf2.jpg
cf2.jpg [ 60.19 KiB | 3667 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Chinesischer Flieder nach nur 3 Jahren Gestaltung
cf1.jpg
cf1.jpg [ 64.17 KiB | 3667 mal betrachtet ]
Dateikommentar: spiere Größenvergleich
spierfz2014.jpg
spierfz2014.jpg [ 64.72 KiB | 3667 mal betrachtet ]
Dateikommentar: spiere 2014 aktuelll
spier2014.jpg
spier2014.jpg [ 67.45 KiB | 3667 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Spierstrauch aus Baumschulpfanze 2013 im Herbstlaub
spier10.jpg
spier10.jpg [ 62.34 KiB | 3667 mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2019
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.09.2014, 19:53 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2013, 19:36
Beiträge: 258
Wohnort: Münsterland
@Olaf: Ich fürchte, oben an den Aststümpfen treibt nichts mehr aus. So meine Erfahrung. Aber aus dem neuen Austrieb kannst du in 2-3 Jahren eine ansehnliche neue Krone bilden. Siehe Ausgangsthread hier. Wird schon!

_________________
Gruß, Frank


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de