BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 04:35

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ficus microcarpa verliert Blätter
BeitragVerfasst: 31.10.2017, 15:53 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 28.06.2016, 21:05
Beiträge: 6
Hallo!

Ich bin neu hier und habe leider ein Problem mit meinem Ficus microcarpa. Ich habe ihn seit ca dreieinhalb Jahren, er ist jetzt etwa 23 Jahre alt und wurde in einem Bonsai Fachhandel gekauft. Vor anderthalb Jahren stand er zu lange trocken, weshalb er allgemein sehr "zerrupft" aussieht. Er hat damals fast seine gesamten Blätter und einen Teil der Äste verloren. Nachdem er sich wieder einigermaßen erholt hat, war ich vor einem halben Jahr in einem Bonsaigeschäft in meiner Stadt (Göttingen) um mich beraten zu lassen, wie ich ihn am besten schneiden/pflegen kann, damit er wieder zu alter Schönheit heranwächst. Dort wurde dann zunächst alles Totholz rausgeschnitten, weil ich mich alleine nicht an die dicken Ästen getraut habe. Mir wurde geraten ihn umzutopfen und erstmal wachsen zu lassen und die neuen Äste immer wieder auf zwei Blätter zurückzuschneiden, damit er sich wieder mehr verzweigt.

Das Umtopfen vor gut 3 Monaten hat er gut überstanden (ein Foto des Substrates hänge ich an) und bis vor einer Woche ging es ihm wunderbar. Dann hat er plötzlich, nach dem letzten Gießen, angefangen welke Blätter zu bekommen (eigentlich nicht direkt welk, sie werden eher matt und verlieren an Farbe und Glanz und werden bräunlich und schlaff), die jetzt nach und nach abfallen. Meistens gieße ich von oben und ca alle anderthalb Monate, so auch vor einer Woche, tauche ich ihn bis zum Schalenrand.

Vor gut 2 Monaten habe ich neue Möbel bekommen, sodass er nicht mehr direkt am Fenster stehen konnte (Südblick, allerdings kaum direkte Sonne, da wir in der Innenstadt wohnen und gegenüber Häuser sind), sondern einen guten Meter davon entfernt. Ich hatte die Befürchtung, dass er evtl zu wenig Licht bekommen hat und habe ihn dann vor zwei Tagen wieder näher an das Fenster auf ein Regal gestellt. Dort steht er allerdings direkt unter der Decke, da diese bei uns sehr niedrig ist, und über der Heizung, was sicherlich auch alles andere als gut ist. Zumindest sind seit dem nur noch mehr Blätter welk geworden. Es gibt außer dem Platz am Fenster auf den Bildern leider auch keinen anderen Platz für ihn. Ich könnte es höchstens (allerdings nur ungern) so umräumen, dass er wieder auf Tischhöhe direkt am Fenster steht.

Kann es sein, dass fehlendes Licht sich nach zwei/drei Monaten in einer solchen Weise bemerkbar macht? Ich bin etwas ratlos, da er definitiv weder zu trocken, noch zu nass stand, nicht überdüngt ist (das letzte mal habe ich ihn vor gut einem Monat gedüngt), und er durch das neue Substrat auch genügend Nährstoffe haben sollte. Auf der Substratoberfläche sind weiße Körnchen zu erkennen, die (glaube ich) noch nicht da waren als es ihm gut ging. Sie sehen aber aus wie Sandkörner und können auch durch das Tauchen zum Vorschein gekommen sein. Ich mach mir echt Sorgen, im Moment lässt es komplett alle Blätter hängen und sieht sehr schlecht aus.

Hat jemand eine Idee was ihm fehlen könnte?

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus
Becci



Die Bilder sind leider nicht wirklich gut geworden, bei uns herrschen so schlechte Lichtverhältnisse, dass sich kaum vernünftige Fotos machen lassen. In echt sehen die Blätter noch wesentlich schlaffer und gelber aus als auf den Bildern.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Dort stand der Baum die letzten 2-3 Monate, bis vor zwei Tagen. Davor stand er auf gleicher Höhe, jedoch direkt am Fenster.
a (1).JPG
a (1).JPG [ 239.92 KiB | 430 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Dort steht der Baum jetzt seit zwei Tagen.
a (20).JPG
a (20).JPG [ 198.72 KiB | 430 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Der Baum in Nahaufnahme mit Belichtung. Am eingekreisten Blatt lässt sich die gelb/braunfärbung etwas erkennen.
a (22).JPG
a (22).JPG [ 137.65 KiB | 430 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Der Baum im Tageslicht.
a (26).JPG
a (26).JPG [ 153.69 KiB | 430 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Ein paar der gefallenen Blätter als Beispiel. Die vier links sind frisch abgefallen. An den eingekreisten erkennt man die Färbung am ehesten.
a (30).JPG
a (30).JPG [ 73.33 KiB | 430 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Das ist das Substrat bei Tageslicht.
a (37).JPG
a (37).JPG [ 190.07 KiB | 430 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Das ist das Substrat mit Belichtung.
a (40).JPG
a (40).JPG [ 236.82 KiB | 430 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31.10.2017, 16:01 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 28.06.2016, 21:05
Beiträge: 6
Eine Idee, die ich grad noch hatte: wir haben nachts das Fenster (ca 1m rechts von dem Fenster auf den Bildern) auf Kipp. Kann es sein, dass es dem Bonsai dadurch nachts zu kalt wird/die Temperaturschwankungen zu groß sind? Letztes Jahr im Herbst/Winter hatten wir das Fenster bis auf wirklich sehr sehr kalte Tage jedoch auch nachts auf, und damit ging es ihm gut.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.11.2017, 14:18 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Hallo Becci,
Blattfall ist was ganz normales.
Irgendwann entledigt sich der Baum seiner alten Blätter., Ihre Lebenszeit ist um.
Das problem Deines Baumes ist, dass in letzter Zeit wenig Neuaustrieb gekommen ist und er dadurch eben auch wenig jüngere Blätter hat.
Das liegt sicher am Standort.
So ein Baum braucht Licht und im Zimmer ist das eigentlich nur am Fenster.
Den Eingangsartikel bzw. den Indoor-Pflichtartikel in den Fachartuikeln unten wirst Du ja gelesen haben.
Jetzt übern Winter passiert nicht viel mit Austrieb.
Der sollte jetzt auch nicht zu warm stehen und nur Mäßig gegossen werden (gründlich wässern und dann erst wieder wässern, wenn die Oberfläche trocken erscheint, aber dann auch wieder gründlich, usw.).
Düngen erst wieder, wenn er ausgetrieben hat.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.11.2017, 00:35 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 28.06.2016, 21:05
Beiträge: 6
Hey Thomas,
Erstmal danke für die schnelle Antwort und die Tips! Ist es denn wirklich normal, dass sich der Baum dem Großteil seiner Blätter auf einmal entledigt? Ich seh zur Zeit kaum eines das gesund aussieht. Kann natürlich sein, dass es so ist wie du meinst, und es nur durch den fehlenden Neuaustrieb so aussieht, mir kommt aus "Sicht des Baumes" nur nicht sinnvoll vor sein ganzes Blattwerk auf einmal abzuwerfen, grad wenn es keine neuen gibt.

Liebe Grüße!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.11.2017, 16:26 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
Je nachdem , wo er steht und welches Klima vorherrscht , verliert er die Blätter einzeln mit der Zeit oder, wenn eben jetzt z.B. die Tage kürzer werden auch mal auf einen Schlag.
Normalerweise fällt das eben nicht so auf, weil so ein Baum im Jahr ganz viele neue Triebe bringt und laufend geschnitten werden muss.
Deiner hat keinen nenenswerten neuen Zuwachs gebracht und geschnitten wurde er wohl auch nicht.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.11.2017, 12:51 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 817
Wohnort: Mannheim
Zitat:

Jetzt übern Winter passiert nicht viel mit Austrieb.
Der sollte jetzt auch nicht zu warm stehen und nur Mäßig gegossen werden (gründlich wässern und dann erst wieder
Da möchte ich wiedersprechen.
Meiner wächst im Herbst / Winter unter der Tageslichtlampe (Südfenster) besser als im Sommer draussen.
Er steht über der Heizung.
Ich dünge wie im Sommer, einmal pro Woche.

Dateianhang:
20171108_115003.jpg
20171108_115003.jpg [ 237.67 KiB | 278 mal betrachtet ]
Dateianhang:
20171108_115100.jpg
20171108_115100.jpg [ 239.03 KiB | 278 mal betrachtet ]

_________________
LG Chris


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 08.11.2017, 20:58 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8728
Wohnort: Pirna
ja gut, in dem Beitrag ist ja wohl nicht mal ein Fensterbrett da und eine Zusatzbeleuchtung, welche
evtl. den wert des Baumes weit übersteigt, dürften auch nur die Wenigsten haben.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.11.2017, 14:25 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.09.2012, 09:56
Beiträge: 15
Hallo Becci,
bin kein Experte, aber für mich steht der einfach zu dunkel. Wenn es höhenmäßig geht, würde ich ihn zumindest ins Regal an die Stelle der weissen Ablagekörbe stellen und Zugluft vermeiden.

Grüße
Bonmax


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.11.2017, 18:37 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 28.06.2016, 21:05
Beiträge: 6
In das Regal passt er leider, wie von dir schon vermutet, von der Höhe her nicht rein. Stelle ihn morgens jetzt erstmal immer auf die Sofalehne an das andere Fenster und abends zurück auf den Schreibtisch, da er nachts beim Sofa zu viel Zugluft bekommen würde. Inzwischen hat er nurnoch ca 1/3 der Blätter die auf den Fotos hier zu sehen sind, aber die verbliebenen wirken zumindest gesund. In anderen Foren/Beiträgen habe ich gelesen, dass man wenn der Bonsai kränkelt als Soforthilfe einen Plastikbeutel mit einigen Löchern nach dem Besprühen darüber stülpen kann, damit die Luftfeuchtigkeit um ihn erhöht wird. Das mache ich jetzt seit zwei Tagen, lüfte ihn einmal täglich für eine Stunde, und es scheint ihm bisher gut zu bekommen. Sollte ich ihn in dem Zustand im Moment eigentlich düngen oder lieber nicht?

Was kostet eine akzeptable Tageslichtlampe denn ca? @Chriss
Bei Amazon gibt es einige Modelle schon für ca 50 Euro, Pflanzenlampen (so wie ich es verstanden habe sind die noch besser für Pflanzen als Tageslichtlampen, weil sie hauptsächlich im für Pflanzen relevanten Bereich emittieren, aber für uns von Licht her dadurch nicht so angenehm sind, ist das so richtig?) sogar für um die 20 Euro. Kannst du eventuell ein Modell empfehlen/von irgendwas abraten? Mir wäre es tatsächlich lieber ein wenig Geld in eine Pflanzenlampe zu investieren und es geht meinem Bonsai dadurch auf Dauer besser, als die ganze Wohnung umzuräumen und er bekommt dann immernoch zu wenig Licht. Direkte Sonne (wenn sie denn mal scheint :D) ist nämlich selbst am Fenster nur für ca 1-2 Stunden.


Liebe Grüße


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.11.2017, 10:12 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2011, 10:11
Beiträge: 374
Wohnort: Thüringen
Ohne mehr Licht geht er ein.Das ist nicht verhandelbar.
Das ständige Umstellen bekommt ihm nicht.
Du kannst ihn nicht jeden Tag drehen-und das wirst Du,wenn Du ihn täglich umstellst.
Eine Pflanzlampe ist nötig,wenn er überleben soll.
Auch am Fenster.
Die Heizung unter dem Fenster ist auch nicht vom Vorteil für die Pflanze.
Ein anderes Fenster steht nicht zur Verfügung?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.11.2017, 19:02 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 28.06.2016, 21:05
Beiträge: 6
Okay, dann werd ich mich mal über Lampen informieren. Das letzte Jahr seitdem wir hier wohnen hat er recht gut mit so wenig Licht überlebt, deshalb dachte ich nicht, dass es so schlimm ist. Aber vielleicht zeigen sich grad auch die Langzeitauswirkungen. Ein anderes Fenster gibt es leider nicht. Wir wohnen in einem sehr alten, sehr schmalen Reihenhaus, selbst Schlafzimmer Küche und Bad haben alle kein Fenster. Licht ist also allgemein Mangelware bei uns.

Da er die letzten Tage nur ca 1 Blatt am Tag verloren hat, ist die Panik aber erstmal vorüber. Ich versuche ich so wenig wie möglich umzustellen und achte darauf ihn nicht zu drehen und schaffe dann so bald wie möglich eine Pflanzenlampe an. Hat da jemand eine Empfehlung für mich?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12.11.2017, 08:19 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2011, 10:11
Beiträge: 374
Wohnort: Thüringen
Abhängig sind Deine Gegebenheiten.Ich wurde im Terraristikhandel fündig.
Aber ich weiß nicht was Du wo befestigen kannst.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12.11.2017, 14:16 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2011, 21:44
Beiträge: 817
Wohnort: Mannheim
Ich habe eine Rasterleuchte mit 2x 18W, T8 (26 mm) Leuchtstofflampe.

mit 18W Röhre (2mal) in Lichtfarbe 865 = 6500K von
Silvania Daylight Luxline plus F18W/ 865 T8.

Die Rasterleuchte hatte ich bei Ebay bestellt.
Die Leuchtstoffröhren habe ich vom Hornbach.

Alles zusammen hat mich um die 50€ gekostet.



Man kann sich mit einem Holzbrett auch eine Fensterbank selber bauen.
Meinem Ficus bekommt es sehr gut über der Heizung!

Dateianhang:
20171112_141149.jpg
20171112_141149.jpg [ 102.25 KiB | 161 mal betrachtet ]
Dateianhang:
file-1.jpg
file-1.jpg [ 127.51 KiB | 161 mal betrachtet ]

_________________
LG Chris


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12.11.2017, 18:05 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2011, 10:11
Beiträge: 374
Wohnort: Thüringen
Chris...
Du hast ein Fensterbrett.
Das besteht laut Fotos nicht!
Einen Tisch davorstellen...Ja aber da ist die Heizung.
Auf in die nächste Runde!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13.11.2017, 08:58 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 28.06.2016, 21:05
Beiträge: 6
Danke für eure Tipps. Ich habe eine LED Lampe mit rotem (630-660nm) und blauem (430-460nm) Anteil bestellt. Falls das im Wohnraum doch zu unangenehm wird, schau ich mich nochmal neu um. Über Winter werde ich ihn dann vermutlich nur mit der Lampe beleuchten und im Frühjahr dann etwas überlegen, damit er am Fenster stehen kann. Eine Fensterbank oder zumindest ein Hocker ist ja wirklich einfach gemacht. Jetzt im Winter scheidet das aus, weil das Fenster nachts geöffnet sein muss.
Die Lampe kommt Mittwoch an, wenn alles aufgebaut ist, schicke ich noch einmal ein Bild davon!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de