BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 21.09.2017, 09:04

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu mit Stein
BeitragVerfasst: 24.07.2016, 14:54 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 15.02.2014, 15:18
Beiträge: 38
Ich hab festgestellt, dass diese "Standardsorte", die man in jedem Gartengeschäft, Baumarkt, Blumenladen etc bekommt, also grün, relativ kleine Blätter, am besten funktioniert.
Als Zimmerpflanze werden die ja auch verkauft. Versuch es halt. Ordentlich düngen mag er auch. Dann erstmal gut austreiben lassen und etwas zurücknehmen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu mit Stein
BeitragVerfasst: 25.07.2016, 04:04 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8674
Wohnort: Pirna
Also prinzipiell kann man seinen Bonsai ja hinstellen n, wo man will.
Das blöde ist nur, dass die meist unsere Vorstellungen vom schönen Haus und Wohnung irgendwie nicht verstehen, ja es interessiert sie nicht einmal die Bohne, evtl. einen wunderschönen Platz in der Schrankwand neben der Buddhastatue zu bekommen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu mit Stein
BeitragVerfasst: 25.07.2016, 17:58 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 25.07.2016, 17:21
Beiträge: 2
Ich hätte ne Frage wie heist dieser bonsai


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu mit Stein
BeitragVerfasst: 25.07.2016, 22:50 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 15.02.2014, 15:18
Beiträge: 38
Efeu / Hedera helix


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu mit Stein
BeitragVerfasst: 03.06.2017, 22:13 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 24.09.2015, 20:27
Beiträge: 6
Habe inzwischen gute Erfahrungen mit Efeu drinnen. Im Winter ließ ich ihn an einem Kellerfenster relativ kalt stehen, ein 'Bruder' von ihm hat Frost gut vertragen. Es ist also schon ein Gewächs, das viel aushält.
Meint ihr, das man daraus etwas Interessantes machen kann? Ich mag den Stamm sehr; aber es deutet sich keine 'klassische Form' an.


Dateianhänge:
efeu mai 17 noch weniger.jpg
efeu mai 17 noch weniger.jpg [ 264.02 KiB | 209 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu mit Stein
BeitragVerfasst: 04.06.2017, 06:38 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8674
Wohnort: Pirna
Hallo,
bei Efeu gibt es naürlich Arten für drinnen und draußen.
Bei Efeu kann man auch nicht viel kaputt machen.
Da braucht es schon grobe Vernachlässigung, ehe so ein Teil nicht mehr mitspielen will.
Klassische Bonsaiform will man wohl auch nicht bei Efeu.
Trotzdem sollte man schon einen Plan haben und anstreben , dass sch da kein wirrer Wildwuchs entwickelt.
D.h. an so paar Grundregeln der Laubbaumgestaltung sollte man sich schon halten, also
nicht mehere Äste auf einer Ebene, keine zwei Äste an einer Stelle, Äste nicht an den Innebiegungen des Stammes....
Auch ein utes Nebari bekommt man hin, aber auch daran muss man arbeiten, wie bei jedem anderen Baum.

Wenn man das durchzieht, wird auch so ein Efeu, je älter er wird, mehr und mehr schon auch mit dem klassischen Bonsaibild kompatibel.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu mit Stein
BeitragVerfasst: 04.06.2017, 09:28 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 24.09.2015, 20:27
Beiträge: 6
Ja, danke. Die Regeln kenne ich als alter Lesniewicz-Leser. Doch habe ich das nie 'durchgezogen'; so bleibt es wohl bei einer knorrigen Topfblume. Vor allem finde ich es oft schade um manchen Ast, der den Regeln nicht entspricht ... aber vielleicht ja doch :-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu mit Stein
BeitragVerfasst: 05.06.2017, 01:59 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8674
Wohnort: Pirna
Der Lesniewicz hat doch fast alles nur aus Japanischen Büchern abgeschrieben.
Da sind viele Sachen , die falsch übersetzt jahrelang Bonsaianer auf Irrwege gebracht haben.
Im Ergebnis waren dann Laubbäume im klassischen Moyogi-Stil allenthalben zu sehen, also Ast links, rechts , hinten.
Letztendlich merkte mal irgendjemand, dass kein Mensch in Japan Laubbäume so gestaltet.
Die werden in einer frei aufrechten Besenform gestaltet.
Ausnahme sind die Azaleen, die in der Tat quasi im Stil von Nadelbäumen angelgt werden.

Die Stilformen sind an sich keine Regeln, sondern eine Orientierung.
Wenn man dann den Naka II mal hernimmt, sind für jeden Stil zig Skizzenbeispiele.
Das ist für jemandenen, der nicht das Feeling hat, eine gute Anregung, weil man da fast für jeden Baum
was Passendes findet, wohin der sich entwickeln könnte.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu mit Stein
BeitragVerfasst: 05.06.2017, 07:25 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 24.09.2015, 20:27
Beiträge: 6
Oh, danke, interessant. Also ist doch mehr Flexibilität erlaubt, als Lesniewicz denken lässt? Ich stelle auch immer wieder fest, wie viele reizvolle Möglichkeiten es gibt, die nicht in ein Schema passen. Doch andere deutsche Bücher aus derselben Zeit schienen die Grundformen zu bestätigen.
Dazu passend: Wie ist es mit chinesischen 'Bonsai'; sollte man sie so nennen? Oder sind sie etwas ganz Eigenes?
Und ausgerechnet die japanischen Mames: Weichen sie nicht oft besonders stark ab (zumal Strenge gerade mit ihnen besonders schwer zu machen wäre)?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu mit Stein
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 05:44 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8674
Wohnort: Pirna
Ich finde , es wird um Vieles viel Brimborium gemacht. Erlaubt ist , was gefällt und dem Auge nicht weh tut. Dazu braucht es eigentlich keine Regeln.

Regeln hin oder her, schaut man sich mal die großen Ausstellungen in Japan an, so sind es doch meist gerade die Bäume, welche gerade nicht so ganz der Norm entsprechen,
die Beachtung finden und Preise abräumen.
In China findest Du alles, angefangen von klassischem Penjing bis klassische Bonsai.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de