BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 14.08.2018, 19:13

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 03.02.2015, 14:42 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.02.2014, 05:39
Beiträge: 81
Hallo an alle
Nachdem ich letztes Jahr versucht habe einen Bonsai aus dem Baumarkt zu gestalten musste ich feststellen, das es nicht möglich ist Chinesische Ulme und Co in der Wohnung zu halten.
Ich hatte dieses Hobby schon aufgegeben, wurde aber immer wieder fasziniert und nun habe ich mir 3 Ficus Benjamin mit sehr kleinen Blättern zugelegt.
Ich versuche sie alle 3 verschieden zu gestalten.
Nun zu meinen Fragen, der am schönsten gewachsene hat einen Ast der etwas dicher als der Hauptstamm ist, zudem möchte ich noch das der Baum ca 30% größer wird
Ich plane ihn die nächsten Jahren durchtreiben zu lassen, wie bekomme ich den Hauptstamm dicker ?
Wenn ich den zu dicken Ast im Sommer immer kürze wird das das dickenwachstunm vom Stamm hemmen ?
Und wie soll ich mit den Wurzeln umgehen damit die schnell dicker werden ?
Der Baum steht derzeit in einem recht großen Topf
Feue mich über alle Tipps
Danke :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 03.02.2015, 19:37 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8860
Wohnort: Pirna
Hallo,
wenn unten ein dicker Ast ist, fördert das natürlich das Dickenwachstum.
Das beste ist, den voll durchtreiben zu lassen als Opferast.
Er sollte nur bzgl. der künftigen Ansicht hinten sein, weil man den irgendwann abschneiden muss und da entsteht eine größere Wunde.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 03.02.2015, 20:18 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.02.2014, 05:39
Beiträge: 81
Vielen danke für die Antwort aber ich hßve mich wohl falsch ausgedrückt der Ast soll bleiben aber er soll nicht dicker werden. Wenn ich es richtig verstanden habe muss ich dafür zurückschneiden aber der Hauptstamm soll dicker werden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 03.02.2015, 22:00 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 02.03.2013, 18:40
Beiträge: 30
dann solltest du an dem ast der nicht dicker werden soll viel schneiden und am hauptstamm wachsen lassen. oder?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 04.02.2015, 03:47 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8860
Wohnort: Pirna
Hallo,
ein Bild ist immer besser, damit man wieß wovon man redet.
Wenn Du aus Sämlingen einen Stann aufbauen willst, sind die aktuellen Äste eigentlich egal.
Das ist ein Wechsel von treiben lassen und drastischem Rückschnitt.
Am Ende steht ein klt. Rückschnitt der Äste.
Die Äste , welche dann austreiben, Bilden das spätere Astgerüst.

So funktioniert praktsch Bonsaibaumschule.
Siehe auch Artikel dazu unten in den Fachbeiträgen.

Wenn Du nun unbedingt den einen Ast sehen lassen willst, dann lass ihn stehen.
Halte ihn aber durch Rückschnitt klein.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 04.02.2015, 20:39 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.02.2014, 05:39
Beiträge: 81
Danke für die Tipps in Lade die Tage Fotos hoch,
Noch eine Frage wenn ich eine Wurzel dicker haben möchte wie erreiche ich das am schnellsten ? Danke


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 05.02.2015, 00:52 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8860
Wohnort: Pirna
Beim Umtopfen nicht schneiden, sondern wachsen lassen, analog wie bei den Ästen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 06.02.2015, 00:45 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.02.2014, 05:39
Beiträge: 81
So Hier ein paar Bilder
Diesen Bonsai nehme ich mir als Vorbild
http://static.giardinaggio.it/bonsai/sc ... min_N1.jpg


Dateianhänge:
Dateikommentar: Hier gut zu sehen , das der oberste Ast viel zu dick ist im vergleich zum Hauptast, möchte die nächsten 2 Jahre ein gutes dickenwachstum des Stammes, habe aber angst das ich durch zurückschneiden des zu dicken Astes dieses negativ beeinflusse??
IMG_2554.JPG
IMG_2554.JPG [ 178.5 KiB | 4161 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Das ist der gute, ich möchte das er noch ca 30% größer wird
IMG_2550.JPG
IMG_2550.JPG [ 189.44 KiB | 4161 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 06.02.2015, 23:20 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8860
Wohnort: Pirna
Ich glaube mal, bei einem ersten Baum war nicht die Zimmerhaltung allein schuld.
Das wichtigste ist Geduld, Eingriffe sollte man wohl überlegt und wohl dosiert vornehmen.
Die meiste Zeit will so ein Baum wachsen und in Ruhe gelassen werden.

Da sind wir schon bei Deinem aktuellen Projekt.
Das letzte , was der Baum braucht ist Draht.
Abgesehen das man Ficus gänzlich ohne Draht nur durch Schnitt gestalten kann, befindet sich der Baum in der Materialentwicklungsphase, wo es erst mal drum geht, Zuwachs an Stammdicke - und verjüngung zu bekommen.
Da macht Draht gar keinen Sinn, denn de Äste von heute werden bei einer späteren Gestaltung keine Rolle mehr spielen.

Dein Vorbild in allen Ehren , aber es ist unrealistisch.
Einen F. benjamin mit so einem Stamm habe ich noch niemals in Deutschland gesehen.
Egal wie alt Du bist, so alt wirst Du nicht.

Um mal ein Beispiel von einem Benjamini zu zeigen, welcher hierzulande gestaltet wurde, habe ich ein Bild angehängt.

Der Baum ist ca 25 Jahre alt und wurde über 6 Jahre aus einem schon recht stämmigen 2 m hohen Zimmerficus , der über Jahre in einem Kübel stand gestaltet.

Ich weiß nicht , ob Du ohne Erfahrung jemals dahin kommst und 20 Jahre Geduld mitbringst.
Es wäre in jedem Fall ein besserer Weg mit reiferen Material zu starten.


Dateianhänge:
KlafFicus.JPG
KlafFicus.JPG [ 61.35 KiB | 4137 mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 10:43 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.02.2014, 05:39
Beiträge: 81
Danke für die ausführliche Antwort
Leider komme ich nicht an ältere Bäume heran.
Ist es so verkehrt dem Baum von Anfang an seine spätere Form zu geben ?
Ich habe ja 3 Bäume inskesammt die anderen beiden lasse ich auch wild wachsen.
Und klar ist mein Vorbild unerreichbar es ist aber die grobe Form die ich erreichen möchte,
.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 11:00 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.02.2014, 05:39
Beiträge: 81
Ich hatte mir gedacht den bonsai zwar wachsen zu lassen, aber den Ästen schonmal ihre spätere Form zu gebe, und sobald der Stanm dick genug ist auf die cewünsxhte form zurück zu schneiden ?
Bitte klär mich auf was ist anders machen sollte


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 11:46 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8860
Wohnort: Pirna
Zitat:
Leider komme ich nicht an ältere Bäume heran.
Das ist kein Argument, denn Material gibt es genügen und zwar überall in jeglicher Qualität und Preislage.
Zitat:
Ist es so verkehrt dem Baum von Anfang an seine spätere Form zu geben ?
Das ist prinzipiell nicht verkehrt, nur die Äste , die Du jetzt gedrahtet hast , werden eh in den nächsten zwei Jahren abgeschnitten.
Ich habe mal eine Animation angehängt, das evtl. klar macht, wie Bonsai funktioniert.
Zitat:
Ich habe ja 3 Bäume inskesammt die anderen beiden lasse ich auch wild wachsen.
Das kann auch nicht die Lösung ein.
Z.B. wachsen Bäume nur oben oder nach oben. Irgendwan wird der Baum kopflastig, de Stammverjüngung, sofern vorhanden ist dann bald hin.
Unten muss gefördert werden, oben gestutzt.

Für mich ist es schwer, Dir irgendwas zu raten, da ich momentan nicht weiß, wo ich Dich abholen kann.
Du hast ja nix dazu geschrieben, was Du bisher für Erfahrungen mit Bonsai gemacht hast,
welche Voraussetzunen Du so hast (Balkon, Garten) und was Du vorhast (mal eben ein zwei Bonsai für die Bude oder Bonsai ernsthaft als Hobby entdecken?)

Ich habe den Eindruck, Du bist so bischen im Blindflug durch die Bonsailandschaft auf der Suche nach einem Landeplatz.

Am nächsten Wochenende beginnt mit der Noelanders-Trophy de Ausstellungsaison.
Evtl. gehst Du erst mal zu sowas hin, um einen Plan und Orientierung zu bekommen und dort mal die Leute vor Ort auszufragen.


Dateianhänge:
matu.gif
matu.gif [ 479.36 KiB | 4123 mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 14:03 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.02.2014, 05:39
Beiträge: 81
Abholen kannst du mich ganz am Anfang würde ich sagen.
Meine Erfahrung beschränken sich auf eine Chin Ulme letztes Jahr,
Ich versuche derzeit gefuldig zu sein, mir fällt es schwer zu endscheiden wann kch wo was schneide um den Baum bestmöglich wachsen zu lassen.
Die Grafik geht über was für einen Zeitraum ?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 14:08 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.02.2014, 05:39
Beiträge: 81
Ich habe einen Balkon(Südseite)
Ich möchte gerne 2-3 Bäume für die Wohnung ich möchte garkein Profi werden, es soll ein kleines Hobby nebenbei werden.
Mir reicht ein Baum der klar als Bonsai zu erkennen ist en ich über die Jahre gestalte und Pflege.
Deshalb habe ich mich auch für einen Ficus endscheiden, diese Art ist ja im Vergleich pflegeleicht.
Alle Bäume stehen derzeit am Südfenster.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsai Ficus Benjamin
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 14:21 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.02.2014, 05:39
Beiträge: 81
Nachdem ich mir die Grafik 5 mal angesehen habe sehe ich wo wohl mein Problem ist ist ein Ast da will ich den auch nicht wegschneiden


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de