BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 09:20

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bonsaiart bestimmen
BeitragVerfasst: 10.06.2017, 10:17 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 09.06.2017, 17:44
Beiträge: 3
Hallo liebe Leute,

ich beschäftige mich erst seit kurzem mit dem Thema Bonsai und habe noch nicht viel Erfahrung sammeln können.
Vor einigen Monaten habe ich einen Bonsai "Ficus microcarpa ginseng" aus dem Baumarkt geschenkt bekommen, der jedoch vor kurzem endgültig eingegangen ist. Nun versuche ich mir selber kleine Bäumchen aus Stecklingen heranzuziehen. Mal schauen wo mich das hinführt, bin gerade noch am experimentieren.

Nun hat mir gestern meine Nachbarin ihren Bonsai geschenkt, weil sie keinen Platz für ihn hat und ihn auch nicht Pflegen möchte, weil der zur Zeit sehr schlecht ausschaut.

Leider kann ich fast gar nichts zu den Bedingungen oder zu dem Bonsai sagen. Ich weiß nur, dass er ein "Baumarkt-Bonsai" ist, viel gegossen wurde, in einem Büro gestanden ist und schon länger zu kämpfen hat, weil er immer wieder (vermutlich) Wollläuse hat.

Jetzt hoffe ich, dass ihr mir sagen könnt was das für eine Baumart ist und was für das geschwächte Bäumchen am besten ist. Ein wenig habe ich schon bezüglich der Bekämpfung der Wollläuse recherchiert, aber noch nicht die eine Lösung gefunden. Soll ich die befallenen Triebe alle abschneiden, zuerst mal mit Seifenwasser besprühen oder gleich die Chemiekeule verwenden? Soll ich die Wurzeln schneiden, weil die Erde schon ziemlich durchwachsen scheint.

Danke für eure Hilfe und tut mir leid, dass ich nicht mehr Information zu dem Bäumchen dienen kann.

LG Conny


Dateianhänge:
bonsai 3.jpg
bonsai 3.jpg [ 236.98 KiB | 617 mal betrachtet ]
bonsai 2.jpg
bonsai 2.jpg [ 298.53 KiB | 617 mal betrachtet ]
bonsai 1.jpg
bonsai 1.jpg [ 266.56 KiB | 617 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsaiart bestimmen
BeitragVerfasst: 11.06.2017, 00:35 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2012, 20:35
Beiträge: 338
Wohnort: eberbach
Hallo SunnyMonroe,

Leider hast du dir da ein Carmona Fukientee angeschafft der extrem schwer zu pflegen ist.
Der ist echt kaum am leben zu halten, und wenn du einen F.Microcarpa gehimmelt hast dann wird das nix mit der Carmonia den ein Ginseng ist ziemlich einfach zu handhaben. :(

wenn du wirklich mit Bonsai anfangen möchtest, rate ich dir mit unseren heimischen Arten zu beginnen und dich etwas einzulesen.

was die Läuse betrifft, Dusch ihn stark ab und schau das du alles einigermaßen entfernen kannst (evtl. auch mit einer Pinzette).

_________________
Liebe Grüße Patrick.G


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsaiart bestimmen
BeitragVerfasst: 11.06.2017, 09:34 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 09.06.2017, 17:44
Beiträge: 3
Oje, das ist schlecht zu hören, wenn der so schwer zu pflegen ist.

Ich habe gelesen, dass der viel Wasser braucht und ein dementsprechendes Substrat. Sollte ich den Bonsai umtopfen und auch gleich die Wurzeln wegen Wolllausbefall kontrollieren?

LG Conny


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsaiart bestimmen
BeitragVerfasst: 14.06.2017, 03:55 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8727
Wohnort: Pirna
Hallo,
in der Tat ist Carmone so der Schnelltot unter den sogenannten Indoors.
Den Eingangsartikel mit dem Link zur Indoorproblematik wirst Du ja gelesen haben.
Immerhin hat der ofenbar schon einige Zeit durchgehalten und scheint sogar noch nicht mal neu eingetopft worden zu sein,
denn das scheint noch die Mmpe aus Cina vom Fekld zu sein.
Fakt ist, er lässt schon die Blätter hängen, braucht also v.a. Wasser, Dünger , Wärme , Licht (Sonne) und sollte täglich mehrmals besprüht werden.

Wenn er wieder fit ist , würde ich ihn dann mal umtopfen. Eine Anleitung findest Du unten in den Fachbeiträgen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsaiart bestimmen
BeitragVerfasst: 13.07.2017, 10:12 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 09.06.2017, 17:44
Beiträge: 3
Hallo,
komme erst leider jetzt dazu mich wieder zu melden.
Ich habe eure Tipps befolgt und scheinen gewirkt zu haben.
Der Bonsai steht die meiste Zeit im Halbschatten oder an einem hellen Standort, aber nicht in der direkten Sonne, weil es meistens zu heiß war und mir einmal ein paar Blätter verbrannt sind.
Gedüngt habe ich in ca alle 2 Wochen mit weniger als der empfohlenen Menge eines "Bonsaidünger".
Die Wollläuse habe ich zum Großteil abgeklaubt, aber leider entdecke ich immer wieder einen Ausreißer zwischen den Blättern. Werde ich die überhaupt jemals ganz los oder ein kann ein gesunder Baum mit ein paar von denen leben?
Er treibt sogar fleißig aus und hat wieder einige Blüten gebildet.

Demnächst möchte ich ihn Umtopfen, damit er endlich aus der Pampe rauskommt und in ein gutes Substrat umgetopft wird. Bei den Fachbeiträgen habe ich diese Empfohlene Mischung gefunden: " Die Substratmischung besteht aus Akadama (60%), Komposterde (30%) und Sand (10%)." Ist diese überhaupt noch aktuell, weil der Beitrag stammt von 2004. Ich habe auch sonst im Forum gesucht, aber leider immer nur Verweise auf das Fachforum gefunden. Bin mir leider etwas unsicher was ich für eine Substratmischung nehmen soll.

LG Conny


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bonsaiart bestimmen
BeitragVerfasst: 15.07.2017, 06:07 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8727
Wohnort: Pirna
Nein, das ist nicht aktuell.
Da wurde ein japanischer Artikel schlecht übersetzt.
Sand heißt immer Flusssand und das ist gleichzusetzen mit Lavakies und Komposterde ist Torfhumus.
Ich nutze generelle Blähschiefer und Kokoserde. Ob man zusätzlich oder sattdessen Akadama nutzt ist Ansichtssache.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de