BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 01:35

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.06.2017, 17:11 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 12.06.2017, 00:09
Beiträge: 2
Wohnort: Mannheim
Hallo Zusammen!

Ich bin seit 3 Monaten im Besitz eines sehr alten Ficus Elastica aus dem Nachlass meiner Großeltern.
Er ist mindestens 34 oder 40 Jahre alt und hat einen richtig dicken Stamm. Leider durfte er in den letzten 10 Jahren (seit dem Tod meiner Großmutter) wachsen wie er wollte, eingezwängt auf einer Fensterbank (Nordseite) zwischen Fenster und Seitenwand.
Dateianhang:
Dateikommentar: So stand er auf der Fensterbank
1488047015705.jpg
1488047015705.jpg [ 45.9 KiB | 540 mal betrachtet ]
Nachdem er dann recht unsachgemäß transportiert bei mir angekommen war, habe ich ihn erstmal in einen Topf gesetzt, den ich noch da hatte (der Alte ist wohl beim Verladen zerbrochen).
So sah er aus, als er bei mir ankam, nachdem ich abgebrochene Äste und ein Paar weitere Triebe eingekürzt habe:
Dateianhang:
Dateikommentar: Vorderseite
IMAG0397.jpg
IMAG0397.jpg [ 172.84 KiB | 540 mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Rückseite
IMAG0398.jpg
IMAG0398.jpg [ 183.73 KiB | 540 mal betrachtet ]
Wie man sieht ist er auf der Rückseite ziemlich Kahl und er hatte bereits einige drastische Einkürzungen hinter sich.

Das ist jetzt 3 Monate her.
Inzwischen habe ich mich ein wenig belesen und auch die Triebe eingekürzt.
Jetzt kann man ziemlich gut erkennen, wie er "misshandelt" wurde.
Dateianhang:
IMAG0439.jpg
IMAG0439.jpg [ 22.65 KiB | 540 mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMAG0440.jpg
IMAG0440.jpg [ 21.69 KiB | 540 mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMAG0442.jpg
IMAG0442.jpg [ 21.63 KiB | 540 mal betrachtet ]
Dateianhang:
IMAG0443.jpg
IMAG0443.jpg [ 20.55 KiB | 540 mal betrachtet ]
Jetzt hoffe ich, dass mir Jemand Tipps geben kann ob und wie man diesem armen Gummibaum wieder eine ansehnliche Gestalt verleihen kann.

Er treibt aktuell an mehreren Stellen neu aus. Aber mir gefällt der lange, kahle Stamm und die seltsamen Schnittstellen nicht. Was mir persönlich gut gefällt ist der dicke Stamm ganz unten mit den knorrigen Wurzeln.

Ich habe aus allem was ich abgeschnitten habe Stecklinge erzeugt, welche auch schon fleißig Wurzeln haben (z.T. für Familie und Freunde, aber auch für mich). Dennoch will ich diesen Baum nicht entsorgen. Allein schon der Emotionen wegen.

Meine bisherigen Erfahrungen begrenzen sich auf das Vermehren von Grünlilien und 3 Monaten Internetrecherche.
Daher bin ich für Jede Hilfe Dankbar.

Mit allerliebsten Grüßen
Bella


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.06.2017, 22:49 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2017, 12:11
Beiträge: 20
Wohnort: Schweiz
Hallo Bella,

kurze Frage: Wieso stellst du deine Frage im Bonsaiforum? Willst du einen Bonsai aus dem Gummibaum machen?
Das wird alleine wegen den grossen Blättern nie von Erfolg gekrönt werden.
Als Zimmerpflanze ist der Gummibaum ein kaum torzubringendes Gewächs. In der Natur wird er ein Baum (GummiBAUM) von stattlicher Grösse. Sein natürlicher Wuchs wäre als ein Baum mit bis zu 40 m Höhe. Dann passen auch die grossen Blätter zum Wuchs.

Willst du Ihn einfach weiter Pflegen, gib ihm eine Lockere Erde, regelmässig Wasser und einen jeweils grösseren Topf. Deine jetzige Schnittart führt zu einem Busch. mit der Zeit wird der Baum die Unteren Blätter/ Äste abwerfen (so wie das alle Bäume tun).
Schnittverträglich ist der Baum. Streue einfach etwas holzkohlepulver auf die Schnittstellen, das hemmt den Milchfluss am frischen Schnitt.

Von Bonsai würde ich aber Abstand nehmen bei dem Gewächs - es kann aber eine schöne Zimmerpflanze werden.

glg,

Roger

_________________
Sind diese Blumen künstlich? - Natürlich.
Also natürlich oder künstlich? - Natürlich künstlich!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.06.2017, 22:59 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 12.06.2017, 00:09
Beiträge: 2
Wohnort: Mannheim
Hallo roro,

Danke für deine Antwort.

Ja, dass der Gummibaum nicht wirklich als Bonsai geeignet ist, habe ich mir schon gedacht.
Ich dachte mir nur, dass man sich hier bestimmt mit dem Schneiden auskennt :)

Die Buschform sagt mir an sich deutlich mehr zu als die langen geraden Gummibäume. Ich würde ihn gerne möglichst klein halten, da ist nur eine kleine Wohnung habe.

Auch so finde ich das Forum und Thema Bonsai sehr interessant. Ich überlege seit einiger Zeit mit einem noch anzuschaffenden Baum das Thema anzugehen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25.06.2017, 05:36 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8726
Wohnort: Pirna
Ob man ihn nun als Bonsai bezeichnen will, sei dahingestellt und eigentlich auch nicht wichtig.
In jedem Fall kann man die Techniken von Bonsai nutzen , um den Baum kompakt und buschig zu halten.
Das ist ganz einfach schneiden schneiden schneiden.
Du lässt die Triebe auf 4-6 Blätter wachsen und schneidest dann auf 1-2 Blätter zurück.
Äste die nicht in die Richtung wachsen, die Dir vorschwebt, oder die einfach zu viel sind, kannst Du auch ganz abschneiden.
Bilden sich an einer Stelle 2 oder mehr Triebe wird nur einer belassen.
Das ganze natürklich bei viel Licht und guter Versorgung (regelmäßig Düngen)

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de