BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 09:17

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Urweltmammutbaum Samen ziehen
BeitragVerfasst: 19.10.2017, 09:29 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 18.10.2017, 15:51
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

ich bin Bonsai Anfänger. Vor knapp einem Jahr hat mir meine Frau vom Ikea einen Ficus Ginseng Bonsai gekauft.
Nach anfänglichen Problemen (Blätter sind alle abgefallen, Bonsai-Erde vom Bauhaus war ständig mit feinem weißen Schimmel bedeckt) habe ich das Bäumchen in den Griff bekommen.
Dadurch wurde meine Lust/Neugier geweckt mal einen eigenen Bonsai zu ziehen.

Habe mir dann im Internet ein Anzuchtset von Seedeo für einen Urweltmammutbaum gekauft.
Ich bin mir nicht sicher ob es laut Forenregeln erlaubt ist aber ich hänge mal einen Link zu einem Namhaften * Händler mit an.. Wenn nicht erlaubt dann bitte Link entfernen: https://www.amazon.de/gp/product/B01M32 ... UTF8&psc=1

Ich habe viele, teils wiedersprüchliche Anleitungen im Internet gefunden, habe daher die Samen 10-14 Tage stratifiziert (eine Hälfte der Samen habe ich in einem Taschentuch im Kühlschrank gelagert, die andere hälfte in einem Tt im Eisfach) und dann in unterschiedlichen Schüsseln 1-2 Tage in raumwarmen Wasser quellen lassen.
Die Samen welche gesunken sind, habe ich dann auf die vom Händler mitgelieferte Erde, in eine komplett durchsichtige flache Schale (abflusslöcher habe ich gemacht) verteilt. Darauf laut anleitung noch ganz leicht Erde gestreut und im Anschluss alles gegossen.

Auf die Schale habe ich in eine klare Plastikfolie gelegt welche ich täglich einmal kurz lüfte (Kondenswasser hat sich an der Folie gebildet).
Die schale steht direkt am Fenster.
Das Wohnzimmer ist im schnitt 25°C Warm mit einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von 40-50%.
Wir Stoßlüften 2-3x Täglich und es ist keine Heizung im Wohnzimmer an (Die Nachbarn Heizen nur Gut und gerne wie es scheint :wink: )

Ich versuche die Erde immer feucht zu halten aber nicht naß (alle 3-5 Tage gieße ich etwas nach sobald die Erde fester wird)

Zu meinem Problem:
Seit der Aussaat sind jetzt ca 7 Wochen vergangen und bisher hat sich nichts getan? Woran kann das liegen?

Habe vor kurzem wieder gelesen dass man die Smaen des Urwetlmammutbaums Lichtkeimer (Sagt man das so?) sind und daher garnicht mit Erde bedeckt werden dürfen!
Ist nach 7 Wochen noch was zu machen mit den Samen oder kann ich alles in den Kübel schmeissen und neue Kaufen?

Vielen Dank für eure Hilfe

Lg
Michael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Urweltmammutbaum Samen ziehen
BeitragVerfasst: 20.10.2017, 17:18 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8727
Wohnort: Pirna
Hallo Michael,
diese Anzuchstsets mit Bonsai in Verbindung zu bringen ist natürlich Unfug.
Es gibt keine Bonsaisamen
Das sind einfach Mammutbaumsamen und ob daraus ein Bonsai wird , steht in den Sternen.
Ich erlebe das nicht mehr und Du evtl. , wenn Du jung genug genug bist.
Warum ausgerechnet Mammutbbaum könnte man auch hinterfragen, denn als Bonsai sieht man den äußerst selten .
In 20 Jahren habe ich erst 2 jemals auf Ausstellungen gesehen.
Das hat sicher Gründe und eine Einsteigerart ist das mit Sicherheit nicht.

Normalerweise säht man die Samen aus und stellt sie raus ins Freie
Übern Winter bekommen die Samen Frost und im Frühjahr keimt dann was.
So ist ja auch der normale Verlauf in der Natur. Wenn die jetzt vorm Winter keimen und dann bei wenig Licht irgendwo drinnen stehen, ist das für die kleinen Sämlinge , sofern sie kommen, auch nicht gut. Die reifen dann nicht aus , d.h. verholzen nicht und meist sterben die dann vorm Frühjahr.

Das ganze ist also nix fürs Wohnzimmer. Allenfalls vorm Frühjahr, kann man drinnen das Keimen evtl. beschleunigen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Urweltmammutbaum Samen ziehen
BeitragVerfasst: 21.10.2017, 11:26 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 18.10.2017, 15:51
Beiträge: 2
Sonderlich hilfreich ist die Antwort ja nicht.
Um ratschläge wäre ich dankbar.
Nicht um Belehrungen was ich nicht kann bevor ich es nicht versucht habe :)

Lg
Michael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Urweltmammutbaum Samen ziehen
BeitragVerfasst: 21.10.2017, 17:27 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8727
Wohnort: Pirna
Ja gut, wenn Du das nicht als Ratschläge empfindest, musst Du es halt voanders verrsuchen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Urweltmammutbaum Samen ziehen
BeitragVerfasst: 22.10.2017, 19:20 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.09.2012, 09:56
Beiträge: 15
Hallo Michael,
vorab als erstes: ich kann dir nicht helfen, bin selbst nur grober Amateur. Schreib hier nur deshalb, weil ich mich über Thomas` Antwort amüsiert habe. Wenn in einer Anfrage nur einmal das Wort Samen vorkommt, dann kriegt Thomas sooooooo einen Hals, ich könnte mich kringeln.
Bin selbst so ein Samen-Fetischist. Mir macht es halt sehr viel Spass, ein Bäumchen von Null an wachsen zu sehen, ganz egal ob das auch nur ansatzweise ein Bonsai wird. Ich hatte Eichen, Buchen und Pinien. Die Eichen sind nicht schön geworden und ich hab sie an einen Waldrand gepflanzt. Die schönste Buche ist mir während des Urlaubs vertrocknet weil ich die Pflegeperson nicht richtig instruiert habe und die Pinien sind mir währen einer kurzen aber strengen Kälteperiode hops gegangen. Trotzdem versuche ich es wieder, z.Zt. mit Pinien und Oliven. Du treibst ja einen massiven Aufwand und ich wünsch dir, dass dein Einsatz belohnt wird. Ich bin u.a. dazu übergegangen, junge Buchen, die in meinem Garten in Mengen spriessen, zu gestalten. Wahrscheinlich werde ich auch nicht mehr erleben, dass sie mal stattliche Bonsais werden - trotzdem macht es Spass.

Freundliche Grüße
Bonmax


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Urweltmammutbaum Samen ziehen
BeitragVerfasst: 23.10.2017, 13:36 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2017, 16:47
Beiträge: 34
Naja, von "sooooo nem Hals", kann man da ja jetzt nicht gerade sprechen. Der Rat war die Samen vor dem Winter im Freien auszusähen, damit sie dann im Frühjar austreiben. Was soll man da noch mehr zu sagen?! Hat man die Möglichkeit nicht, den Baum ins Freie zu sellen, dann kann man nun mal auch keinen UWMB kultivieren ;)
Ansonsten hat ja irgendetwas aus einem Samen zu ziehen mit Bonsai nur bedingt viel zu tun, genauso gut könnte man in einem Möbelbau und Tischler Forum nach der aufzucht von Buchen oder Eichen fragen...
Wünsche aber trotzdem viel erfolg mit den UWMBäumen ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Urweltmammutbaum Samen ziehen
BeitragVerfasst: 23.10.2017, 15:38 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8727
Wohnort: Pirna
Zitat:
Wenn in einer Anfrage nur einmal das Wort Samen vorkommt, dann kriegt Thomas sooooooo einen Hals, ich könnte mich kringeln.
Ich ziehe heute noch Sachen aus Samen, Du wirst lachen!
Einen Hals bekomme ich da nicht.
Ich wundere mich nur, dass im Medienzeitalter immer noch Leute auf diesen Unsinn mit den Bonsaisamen reinfallen.
Warum jemand Mamutbäume aus Samen ranziehen will, die ich in der Baumsschule für wenige Euronen bekomme , muss ich nicht verstehen.
Es gebietet aber die Fairness, den angehenden Bonsaianern zu sagen, das die Aussicht auf diesem Weg zu einem Bonsai zu kommen, im besten Falle ein Umweg mit rund 15 Jahren Zeitverlusst, in den meisten Fällen aber für jemanden ohne gärtnerische Erfahrungen eine Sackgasse ist.

Einen Hals bekommen ich dann eher, wenn selbst das grundlegendste Grundschulwissen nicht da ist , geschweige denn irgendwas an Basics über Bonsai.

Das jemand Spaß an Samenanzucht hat und ihm evtl. klar und auch egal ist, dass und ob da da mal ein Bonsai rauskommt, ok!
Wenn jemand die zieht, um sie anschließend in den Wald zu pflanzen, ist das auch jedem sein Ding.
Nur über unserem Forum steht Bonsai drüber und aus dem Blickwinkel beantworte ich die Fragen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de