BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 18.02.2018, 04:21

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.01.2018, 17:04 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 13.01.2018, 09:33
Beiträge: 3
Guten Tag zusammen,

muss mich leider auch direkt mir einer, wahrscheinlich sehr, laienhaften Frage vorstellen.

Habe letzten Monat dieses Bäumchen im Anfänger-Set geschenkt bekommen.
Nur Leider finde ich im beigefügtem Buch keine Infos zur Olive.
Und nun verliert er nach und nach immer mehr Blätter.

Wie ich jetzt hier gelesen habe, mag er es am liebsten eher kühl und aber nicht dunkel.
Hab ihn jetzt seit zwei Wochen im unbeheizten Flur mit Nordwest Fenstern.
Demnach nicht sehr hell und beim momentanden Winter viel wärmer als anfangs gedacht. (vorhin waren es 16°C)

Würde ihn jetzt lieber nach draußen auf die Terasse stellen.
Dort wäre ein Platz auf der Fenstbank unterm Dachüberstand zur Ostseite frei.

Nur darf ich ihn jetzt noch schlagartig ins Kälte stellen? Dort waren es vorhin 7°C

Und wie schütze ich ihn vor zu tiefen Temperaturen? Lese immer wieder mit Vließ einwickeln.
Nur was Wickel ich denn mit Vließ ein? Den ganzen Baum, die Schale mit Stamm oder nur die Schale?

Oder könnte ich noch etwas anderes falsch gemacht haben? Gieße ihn zur zeit recht wenig, und erst sobald die obere Erdschicht anfängt zu trocknen. (mit zimmerwarmem Wasser aus eigenem Brunnen)


Gruß
Dominik


Dateianhänge:
Dateikommentar: Olive ca. 10 Jahre
20180114_161924.jpg
20180114_161924.jpg [ 538.94 KiB | 215 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 03:35 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8765
Wohnort: Pirna
Hallo,
die Olive ist eine Kalthauspflanze und 7 °C übern Winter wäre die ideale Temperatur.
Nur draußen kann auch noch Frost kommen. Was machst Du dann? Wieder rein bei 16°C?
Ich würde die jetzt lassen, wo sie ist. Blattfall ist normal und nicht so dramatisch.
Bis es draußen wieder wärmer ist, wird es gehen.
Auf die Dauer ist das aber sicher nicht die Lösung.
Da wirst Du Dir Gedanken machen müssen, sonst hast Du nicht lange Freude an der Olive.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 09:57 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 13.01.2018, 09:33
Beiträge: 3
Danke für die Antwort.
Hatte gerade nur Sorge. Denn wenn er weiter so laubt, hat er in einem Monat meine Blätter mehr. :-/

Und im internet, sei es bei bonsai-shop oder in diversen anderen Ratgebern, finde ich überall andere Angaben zum olea europea.
Die einen schlagen wirklich -5°C bis +5°C vor. Wogegen andere bis 20°C angeben.
Werde ihm dann im Abstellraum einen Platz frei Räumen. Südseitenfenster und noch ein paar Grad kühler.

Wo erreicht man denn die 7°C im Winter.
Im Haus erreicht man dies doch gar nicht, sofern die Isolierung nicht dem Standard von 1950 entspricht.

Bliebe ein kleines Gewächshaus im Garten über Nacht warm genug? Oder müsste es da schon ein am Haus angebauter Wintergarten sein?
Hätte bis jetzt keines von beiden.
Nur beides anschaffen wird dieses Jahr etwas eng :D

Gruß
Dominik


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 14:53 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2017, 16:47
Beiträge: 44
Um herauszufinden was so ein Baum klimatechnisch verträgt, bzw. braucht, muss man sich ja im Grunde nur sein Verbreitungsgebiet ansehen. Olieven gibts praktisch im gesamten Mittelmeerbereich und von bisschen Frost bis nie unter 15°C ist da eben alles dabei. Problematisch, denke ich, ist daher jetzt nicht direkt die Temperatur, sondern vielmehr die Kombination, trockene Raumluft, relativ wenig Licht und zu hohe Temperatur.
Einen Wintergarten für eine mittelprächtige Olive, halt ich allerdings für ein bisschen übertrieben ;) Was bei mir gut funktioniert, ist ein 50x50x50cm Gewächshaus aus Plexiglasplatten, einer kleinen 50W Terrarium-Heizschlange einem Thermostat und 2m Klettverschluss Klebeband . Hat alles in allem keine 30Euro gekostet, lässt sich ohne besonderes Werkzeug auf und abbauen und hält konstant die eingestellte Temperatur.


Dateianhänge:
IMG_20180115_184453.jpg
IMG_20180115_184453.jpg [ 212.46 KiB | 186 mal betrachtet ]
IMG_20180115_184553.jpg
IMG_20180115_184553.jpg [ 245.31 KiB | 186 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 19:58 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 13.01.2018, 09:33
Beiträge: 3
Hatte mir das kleine Gewächshaus jetzt irgendwie mehr draußen vorgestellt :D
Oder ist es so kühl bei Dir im Haus?

Kleines Gewächshaus auf dem Balkon ist eh in Planung da ich dort im Frühjahr meine Chillis und Gemüse vorziehen wollte.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 21:07 
Offline
Forum Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2017, 16:47
Beiträge: 44
Lol, das ist draußen. Was du siehst ist die Hauswand... von außen ;)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.01.2018, 07:04 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8765
Wohnort: Pirna
Zitat:
Wo erreicht man denn die 7°C im Winter.
Im Haus erreicht man dies doch gar nicht, sofern die Isolierung nicht dem Standard von 1950 entspricht.

Bliebe ein kleines Gewächshaus im Garten über Nacht warm genug? Oder müsste es da schon ein am Haus angebauter Wintergarten sein?
Hätte bis jetzt keines von beiden.
Nur beides anschaffen wird dieses Jahr etwas eng :D
Das Problem liegt doch nicht an dem Baum, sondern eher an dem Plan , den man haben sollte.
Wen ich Bonsai als Hobby langfristig betreiben möchte, komme ich um ein temperiertes Winterquartier nicht herum und werde da entsprechend investieren.
Habe ich nur zwei drei Bonsai und will da auch nicht über kurz oder lang wesentlich mehr, u.a. weil ich eben entweder nicht die Zeit, Lust oder aber keine räumlichen und Standort-Möglichkeiten habe,
muss ich mich eben auf die Arten beschränken, die meinen Möglichkeiten entsprechen.
Am unkompliziertesten sind da frostfeste Freilandarten oder eben reine Indoors, wobei auch die meist im Winter kühler stehen wollen.
Im Moment hilft Dir das bei dem Baum natürlich nicht weiter.
Für die weitere Planung von künftigen Anschaffungen solltest Du diese Überlegungen anstellen.
Ich denke aber, die Olive kommt auch in einem mäßig beheiztem Zimmer einigermaßen zurecht.
Draußen ginge bei den aktuellen Temperaturen prinzipiell auch, nur muss man die am Herbst daran gewöhnen. Ein Temperatursturz von fast 20° mit evtl. Frost bekommt ihr sicher nicht.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2018
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de