BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 21.11.2018, 04:24

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe bei Lärche
BeitragVerfasst: 12.04.2018, 09:42 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 17.05.2010, 09:31
Beiträge: 18
Hallo,

Ich habe es jetzt endlich geschafft, dass ich seit letztem Jahr auch einen Platz für Outdoor Bonsai´s habe.
Habe Ende letzten Jahres eine Lärche geschenkt bekommen, die anscheinend schon etwas älter ist.
Hatte schon einige Zapfen dran.
Jetzt treibt Sie gerade ordentlich aus, aber ich bin da jetzt ehrlich gesagt etwas überfordert, was die da alles so raushaut.
Da es mein erster "Nadelbonsai" ist, bin ich noch etwas unbeholfen, und würde mich über Hilfe freuen, da ich auch noch einige Fragen hätte:

Sind das lauter neue Zapfen?
Sie hat leider doch noch sehr viele Lange Triebe, kann ich die einfach zurückschneiden, oder muss ich da auf was spezielles achten?
( Hab in den Büchern was gelesen, dass man die Triebe abdrehen soll, da Sie nur an der Spitze wachsen)
Kann mir jemand sagen auf was ich noch achten muss, und ob ich an der Gestaltung noch was machen kann?
Finde sich so schon ganz schön, ist jetzt auch mein "größter" Bonsai, und ich möchte ihn nur ungern durch meine Unwissenheit zerstören.

Vielen Dank schonmal für jede Antwort

Hab mal ein paar Bilder drangehängt:


Dateianhänge:
P1450347.JPG
P1450347.JPG [ 355.71 KiB | 985 mal betrachtet ]
P1450345.JPG
P1450345.JPG [ 408.64 KiB | 985 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Draufsicht
P1450343-1.jpg
P1450343-1.jpg [ 654.55 KiB | 985 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Vorderansicht
P1450342-1.jpg
P1450342-1.jpg [ 702.42 KiB | 985 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Lärche
BeitragVerfasst: 12.04.2018, 23:10 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8880
Wohnort: Pirna
Hallo!
Also , ehrlich gesagt, habe ich sowas in 25 Jahren Beschäftigung mit Bonsai noch nicht gesehen.
Der ganze Baum hat ja kaum Triebe , sondern nur männliche und weibliche Blüten.
Wenn eine Lärche Blüten bringt, kann das ein Zeichen von Vitalität sein, es kann aber auch das Gegenteil sein.
Wenn eine Pflanze befürcheten muss, dass es a.G. ungünstiger Lebensumstände zu befürchten ist, dfass das Ende naht, werden schnell noch Nachkommen in form von Zapfen und Samen erzeugt.
Ich glaube, das ist hier der Fall.
Ich glaunbe der Baum steht schon recht lange in einer viel zu kleinen Schale, bzw. Steinplatte, was man so erkennen kann.
Zum Umtopfen ist es aber eigentlich schon einen Tick zu spät.
Fakt ist, dass diese Blütenfülle den Baum weiter schwächen wird.
Was würde ich tun.
1.) alle unverzeigten Äste auf die ersten 3 Blattnospen zurückschneiden
2.) alle Blüten und Zapfen , auch alte Zapfen komplett entfernen ( ausbrechen)
3.) bei den aktuellen Temperaturen gründlich wässern , ggf. zweimal am Tag

Schick mal ein Bild von Schale und Substrat!

Gestattest Du mir ein Bild von Deinem Baum in einem andern Forum zu verwenden, denn das ist wirklich selten und ein Lehrbeispiel?

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2019
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Lärche
BeitragVerfasst: 13.04.2018, 14:15 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 17.05.2010, 09:31
Beiträge: 18
Hallo Thomas,

vielen Dank für deine ehrliche Antwort.
Die Fotos kannst du natürlich gerne verwenden. (Auch wenn ich lieber ein positives Lehrbeispiel beitragen würde :-) )

Die Schale ist anscheinend eine selbstgegossene Betonschale.
Die Erde (Substrat) ist komplett mit Moos besetzt, leider kann ich dir dazu nicht direkt was sagen, ich schau dass ich heute noch ein paar Fotos mache, die vielleicht etwas aussagekräftiger sind.
Also ich kann die Äste einfach auf die letzten drei Knospen zurückschneiden? Bin mir jetzt grad etwas unsicher wegen dem unverzweigten, wenn sich ein Ast verzweigt hat, kann ich dann die Verzweigungen zurückschneiden, oder sollte ich davon die Finger lassen?
Die Blüten und Zapfen alle entfernen, hab ich verstanden, kann ich die so einfach mit den Fingern rausbrechen, oder sollte man das mit einer speziellen Zange machen.
Kannst du mir vom Substrat her was empfehlen, das ich verwenden sollte.
Bin mir jetzt auch unsicher wie große die neue Schale sein sollte, ich messe heute mal die aus in der er steht.
Bin jetzt leider grad etwas überfordert, da ich noch sehr wenig Erfahrung habe und es eigentlich mein schönster Baum bis jetzt ist.
Würde mich über jede Hilfe und Ratschlag sehr freuen.
Vielen Dank schonmal


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Lärche
BeitragVerfasst: 14.04.2018, 02:42 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8880
Wohnort: Pirna
Zurückschneiden kannst Du alle alngen Äste. Es sollten aber daran schon noch 3-4 grüne Blattknospen sein. Die Blüten kannst Du mit den Fingern ausbrechen.
Fürs Umtopfen ist es jetzt zu spät und das wäre zuviel Streß für den Baum.
Wichtig ist, dass er gerade im Austrieb und wenn es wie aktuell recht trockenes warmes Wetter ist, gründlich gewässert wird. Evtl. taucht man gleich mal samt Gefäß in den Wassereimer und lasst das Ganze vollsaugen. Ansonsten findest Du eine Anleitung zum Umtopfen in den Fachbeiträgen. Lärchen bekommen bei mir Blähschiefer , Kokos 1:1 , ältere Examplare auch mit einem Anteil Akadama 1:1:1.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2019
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Lärche
BeitragVerfasst: 14.04.2018, 15:18 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 17.05.2010, 09:31
Beiträge: 18
Hier nochmal Bilder von der Schale, Sie ist vom Innenmaß her ca. 26cm x 18cm x 6cm
Hoffe man kann was erkennen.

Wann würdest du Sie umtopfen?
Vielen Dank für den Tipp mit dem Substrat, das werde ich dann auf alle Fälle verwenden.


Dateianhänge:
P1450351.JPG
P1450351.JPG [ 355.92 KiB | 911 mal betrachtet ]
P1450350.JPG
P1450350.JPG [ 334.36 KiB | 911 mal betrachtet ]
P1450349.JPG
P1450349.JPG [ 610.61 KiB | 911 mal betrachtet ]
P1450348.JPG
P1450348.JPG [ 514.79 KiB | 911 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Lärche
BeitragVerfasst: 14.04.2018, 22:26 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8880
Wohnort: Pirna
Zu klein ist die nicht, aber, wer weiß , wie lang die da drin steht.
Ich würde im kommenden Jahr umtopfen. Bei Lärchen ist nur ein rel. kurzes Fenster wo man umtopft.
Das ist dann , wenn die Spitzen der Knospen grün werden.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2019
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Lärche
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 11:27 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 17.05.2010, 09:31
Beiträge: 18
Ok, danke.
Dann wird Sie jetzt zurückgeschnitten und nächstes Jahr dann das Substrat erneuert.
Noch eine Frage kurz, wäre ein Dünger hilfreich?
Werde dann immer mal wieder berichten wie es Ihr geht.
Hoffe mal dass Sie nicht eingeht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Lärche
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 01:44 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 8880
Wohnort: Pirna
Nach dem Austrieb natürlich düngen wie alle Bonsai.
Ich glaube mal, viel Dünger hat der Baum in seinem Leben noch nicht gesehen.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2019
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Lärche
BeitragVerfasst: 10.05.2018, 12:30 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 26.03.2017, 14:52
Beiträge: 23
So etwas habe ich auch noch nicht gesehen. Es würde mich interessieren, wie der Baum jetzt aussieht ...

_________________
Viele Grüße

Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Lärche
BeitragVerfasst: 22.05.2018, 09:51 
Offline
Forum Benutzer

Registriert: 17.05.2010, 09:31
Beiträge: 18
So, hier mal ein Update wie Lärche aktuell aussieht.
War jetzt die letzten zwei Wochen viel unterwegs, und somit wurde sie von meiner Frau gepflegt.
Leider habe ich anscheinend zwei Zapfen übersehen, soll ich diese noch wegnehmen, oder kann ich die drannlassen?
Es sind jetzt auch einige Blattknospen noch aufgegangen, so dass jetzt an einigen Ästen doch wieder mehr als 3-4 Knospen sind.
Soll ich da nochmal stutzen, oder ihr jetzt mal lieber Ruhe gönnen?


Dateianhänge:
AdobePhotoshopExpress_afe8a5afb52e4356b71034c9221b4f06.jpg
AdobePhotoshopExpress_afe8a5afb52e4356b71034c9221b4f06.jpg [ 597.96 KiB | 586 mal betrachtet ]
AdobePhotoshopExpress_22f27c251ba9486098f04b6ccd4f6c46.jpg
AdobePhotoshopExpress_22f27c251ba9486098f04b6ccd4f6c46.jpg [ 490.25 KiB | 586 mal betrachtet ]
AdobePhotoshopExpress_9a97cb3c6e8b4dbd9d9a6e6f0945db5b.jpg
AdobePhotoshopExpress_9a97cb3c6e8b4dbd9d9a6e6f0945db5b.jpg [ 511.35 KiB | 586 mal betrachtet ]
AdobePhotoshopExpress_4c9afdf2b0ba4b5d97559307ba5e8d86.jpg
AdobePhotoshopExpress_4c9afdf2b0ba4b5d97559307ba5e8d86.jpg [ 816 KiB | 586 mal betrachtet ]
AdobePhotoshopExpress_1cd5487fed8341ab828c4c513f32ed1a.jpg
AdobePhotoshopExpress_1cd5487fed8341ab828c4c513f32ed1a.jpg [ 669.84 KiB | 586 mal betrachtet ]
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de