BONSAI-FORUM.DE

Das Forum von BONSAI ART
Aktuelle Zeit: 05.06.2020, 20:19

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.09.2019, 21:30 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 13.09.2019, 11:19
Beiträge: 4
Hallo liebe Bonsai Freunde,
Ich habe schon immer mit dem Gedanken gespielt, mir meinen eigenen Bonsai zu gestalten, da ich diese Pflanzen schon immer faszinierend fand, mir aber nie einen fertigen bonsai kaufen wollte, da dann kein Platz mehr für meine Kreativität wäre... So habe ich kürzlich einen kleinen wacholder (Junipernus squamata) bei einem Einkauf im aldi für zwei Euro mitgenommen und mir anschließend bonsai Draht bestellt....
Nun habe ich das Bäumchen ohne grosses Vorwissen nach meinem belieben beschnibbelt und gedrahtet...
Ich möchte es euch zeigen, damit ihr mir eine Kritik oder auch Anregungen dazu geben könnt... Über beides würde ich mich sehr freuen :


Dateianhänge:
IMG_20190916_201426_6049.jpg
IMG_20190916_201426_6049.jpg [ 106.97 KiB | 1066 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17.09.2019, 09:17 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 9051
Wohnort: Pirna
Hallo,
ok, eine Aldi-Pflanze für 2 Euro ist jetzt nicht unbedingt eine geeignete Ausgangspflanze.
Wir haben unten in den Fachbeiträgen zig Beispiele und Anregungen, was geht, bzw. was gehen kann.
Gut , irgendwie hat jeder mal angefangen, evtl. auch irgendwie so ähnlich, nur kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass da nicht veil darus geworden ist.
Viel falsch gemacht hast Du nicht, auch wenn so ein Bäumchen sicher vieles braucht, aber Draht sicher nicht.

Der Winter naht, jetzt im Herbst kann man eh wenig tun.
Da ist evt-. auch mal Zeit , das ganze Projekt Bonsai bischen geplant anzugehen.
Evtl. hast Du ja Gelegenheit , die eine oder andere Ausstellung jetzt im Herbst zu besuchen und Dich dort mal umzuschauen, mal Leuten Löcher in den Bauch zu fragen, was geht.

Geeignetes Ausgangsmaterial ist natürlch schon mal die wichtigste Voraussetzung für den späteren Erfolg.
Da sollte man auch nicht knausrig sein , denn man investiert letzlich in Zeit bzw. Lebenszeit.
Gemessen am Leben eines Baumes ist unser Leben eigentlich viel zu kurz für Bonsai.

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2020
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21.09.2019, 19:37 
Offline
neu im BONSAI ART Forum

Registriert: 13.09.2019, 11:19
Beiträge: 4
Hallo... Danke für deine Antwort...
Hab mir schon gedacht, dass ich da
Im Prinzip mehr falsch als richtig gemacht
Habe.... Allein schon bei der pflanzenauswahl...
War halt total spontan bei einem Einkauf...
Mich würde deine Prognose interessieren...
Was meinst du, warum wird aus dieser Pflanze
Nichts wird... Mich würden deine Erfahrungen mit
Vergleichbaren versuchen sehr interessieren...
Weil rein optisch gesehen, gefällt mir, was ich da so
Mehr oder weniger hinbekommen habe...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22.09.2019, 05:36 
Offline
Forum Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2004, 22:00
Beiträge: 9051
Wohnort: Pirna
Klang mein Beitrag so vernichtend?
Das war nicht meine Absicht.
Genauso haben wir alle irgendwann mal angefangen
Ich hatte zu dem Baum ja geschrieben, dass Du da wenig falsch gemacht hast.
Ja da kann was draus werden, aber um den Zeitrahmen mal zu umreißen, 4-5 Jahre wirst Du den Baum jetzt mehr oder weniger vor sich hin wachsen lassen müssen, damit er erst mal zulegt.
Nach weiteren Gestaltungsmaßnahmen braucht es nochmal 10-15 Jahre bis die Äste einigermaßen aufgebaut sind und nochmal 4-5 Jahre bis sie strukturiert sind. Dann beginnt die Feinarbeit.
Es dauert also und in nächster Zeit ist an dem Baum nicht allzuviel zu tun.
Du hast also Zeit für andere Projekte und die sollten dann zielgerichteter sein.
Denn das ist auch die eigene Erfahrung, ohne Ziel und Plan hat man dann irgendwann 20-30 solche Bleistift starken Teile bei sich rumstehen, die noch Jahre bis Jahrzehnte brauchen.
Wenn Du ernsthaft Bonsai angehen willst, solltest Du Dir am Anfang aber schon 5-10 Exemplare zulegen, schon um den Drang, ständig irgendwas an den Bäumen machen zu wollen , zu befriedigen.
Das sollte aber dann schon etwas mehr ausgesuchtes Material sein, also entweder Rohlinge aus der Bonsaibaumschule oder reifere Baumschulware. Wacholder sind da schon sehr gut, nur vielleicht eher schuppige Chinawacholder.
Unten in den Fachartikeln sind ja paar Beispiele dafür, u.a auch ein Baumschulwacholder.
Falls Du bei Facebook unterwegs bist , dann gibt es da auch ganz viele Anregungen.
https://www.facebook.com/groups/bonsai.das.forum/
Was ich Einsteigern immer wieder rate, geht auf Ausstellungen , nutzt jede Gelegenheit Bäume live zu sehen und in Kontakt mit erfahrenen Bonsaianern zu kommen und ihnen tausend Fragen zu stellen.
Gerdade jetzt am Wochenende ist in Düsseldorf eine große Ausstellung , im Oktober die Bundesausstellung im Saarland.
Infos zu Veranstaltungen findest Du hier:
https://www.bonsai-art.com/veranstaltungen

_________________
Viele Grüße
Thomas

Bonsai-Wandkalender 2020
Bonsai Triennale
Mitteldeutscher Bonsai Regionalverband e.V.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de