BONSAI-FORUM.DE
http://bonsaiforum.de/

Camona Funkientee Punkte auf Blätter
http://bonsaiforum.de/viewtopic.php?f=8&t=7164
Seite 1 von 1

Autor:  ergenap [ 30.12.2020, 15:28 ]
Betreff des Beitrags:  Camona Funkientee Punkte auf Blätter

Guten Tag,

ich habe einen Camona-Funkientee aus dem Blumenfachhandel um die Ecke gekauft. Wie ich, dann leider zu spät, gelesen habe, ist das wohl nicht die pflegeleichteste Art für den Einstieg.

Seit einer Woche verliert er auffällig viele Blätter.
Könnt ihr mir sagen, ob diese Punkte auf den Blättern normal sind?

Vielen Dank und schonmal eine schönes neues Jahr
ergenap

Dateianhänge:
Dateikommentar: Funkientee seitlich
IMG_20201215_173352.jpg
IMG_20201215_173352.jpg [ 339.58 KiB | 479 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Funkientee von oben
IMG_20201215_173402.jpg
IMG_20201215_173402.jpg [ 302.12 KiB | 479 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Punkte auf Blatt
IMG_20201215_173414.jpg
IMG_20201215_173414.jpg [ 177.09 KiB | 479 mal betrachtet ]

Autor:  Thomas [ 30.12.2020, 16:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Camona Funkientee Punkte auf Blätter

Hallo,
die Punkte sind normal, Blattfall prinzipiell auch, sofern es sich um alte Blätter handelt.
Aber wie Du schon bemerkthast ist Carmona der Schnelltot unter den sogenannten Indoors.
Die ist für unsere Breiten gänzlich ungeeignet, geschätzte Zwei-Jahres-Überlebensrate unter 20 %.

Autor:  pinktree1 [ 12.01.2021, 08:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Camona Funkientee Punkte auf Blätter

Zitat:
nicht die pflegeleichteste Art
Mitte Februar kaufte ich im REWE einen "Bonsai" für 7,77€, eigentlich nur wegen dem Schälchen und Untersetzer.
Erst hier erfuhr ich, dass es eine Carmona war.
Als ich im Dehner sah, wie die Blätter eigentlich aussehen müssten, hab ich alle abgeschnitten.
In kürzester Zeit wuchsen sie neu nach. Dann bekam sie Blattläuse. Im Internet las ich, dass Essig dagegen hilft,
also alle Blätter damit eingepinselt, am nächsten Tag waren sie schwarz. Zum zweiten Mal alle abgeschnitten.
Wiederum wuchsen alle neu, täglich hatte ich um die 10 geöffnete Blüten, obwohl die nur 2 Tage halten.
Das hat mir so gefallen, dass ich mir noch eine zweite geholt hab.
Noch Mitte Dezember öffneten sich einzelne Blüten, seitdem vertrocknen sie geschlossen.
Im Moment verliert sie auch Blätter, aber so wenige, dass es gar nicht auffällt.

Die gute Entwicklung wird wohl daran liegen, dass sie direkt am Südfenster stehen.
So bin ich zuversichtlich, nächstes Jahr zu den 20% zu gehören.

Bild

Autor:  Thomas [ 12.01.2021, 17:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Camona Funkientee Punkte auf Blätter

Hallo,
na ich drück Dir in jedem Fall die Daumen!

Blüten bei Carmona kann ein Zeichen dafür sein, dass es ihr gut geht, es kann aber auch ein Zeichen sein , dass es bald zu Ende geht, nach dem Motto, schnell noch für dem Ende für Nachwuchs sorgen.

Wer empfiehlt denn Essig gegen Läuse? Essig pur ist ein gutes Unkrautvernichtungsmittel, sozusagen die Ökovariante zu Roundup (Glyphosat). Da hast Du ja Glück, dass die Pflanze das überlebt hat.
Wahrscheinlich hat die Wachsschicht auf den Blättern schlimmeres verhindert.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/